040 604 02 49 info@kultberg.de

Freitag

16. November
20.00 Uhr

Axel Petermann liest aus “Der Profiler”

Senator-Neumann-Heim

Eintritt: € 15,-

Reservierte Karten bitte bis 19.30 Uhr an der Abendkasse abholen!

Die besten Krimis schreibt die Wirklichkeit!

ACHTUNG: AXEL PETERMANN IST AKUT ERKRANKT. DIE LESUNG FINDET NICHT STATT, WIRD ABER 2019 NACHGEHOLT. WIR WÜNSCHEN AXEL PETERMANN GUTE BESSERUNG UND FREUEN UNS AUF SEINEN AUFTRITT IM NÄCHSTEN JAHR!

Lesung: Axel Petermann – Deutschlands wohl bekanntester Profiler und „Tatort“-Berater In »Der Profiler« beschreibt Axel Petermann spektakuläre Kriminalfälle, die er im Laufe seiner über 40-jährigen Karriere erlebt hat. Er gewährt einen ungeschönten Einblick in die kriminalistische Arbeit bei Tötungsdelikten, die immer wieder durch Leichenhallen, Sektionssäle und auch Schlachthäuser führt. Petermann zeigt, wie er eine Ermittlungsstrategie entwirft und was aus den Spuren eines Tatorts abgelesen werden kann, um so ein genaues Täterprofil zu erstellen. Dabei macht er sich auch die ungewöhnlichsten Untersuchungsmethoden zunutze, schlüpft in die Rolle des Opfers und auch des Täters, um so deren Gedanken lesen zu können und den Motiven ganz nahe zu kommen.
Axel Petermann, Jahrgang 1952, hat u.a. als Leiter der Mordkommission in Bremen mehr als 1.000 Fälle bearbeitet, in denen Menschen eines unnatürlichen Todes starben. Petermann fungiert zudem als ständiger Berater des Bremer Tatort – vier seiner Fälle wurden für die ARD verfilmt. Seit seiner Pensionierung im Herbst 2014 widmet sich Petermann im Auftrag der Hinterbliebenen auch weiterhin und pro bono der Aufklärung von ungelösten Mord- und Todesfällen und lehrt seit vielen Jahren als Dozent für Kriminalistik an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung. Seine bisherigen Bücher »Auf der Spur des Bösen« und »Im Angesicht des Bösen« wurden beide Bestseller.

Eine Veranstaltung im Rahmen von “grenzenlos” – einer Kooperation des BHH Sozialkontors und des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt. Das Senator-Neumann-Heim befindet sich in der Heinrich-von-Ohlendorff-Str. 20.   Fotos: Stefan Kuntner

Hamburger Billys in der Begegnungsstätte Bergstedt

Freitag

30. November
19.00 Uhr

Wir legen auf!

mit Steffen Storck,
Klaus Hirthe,
Rainer Hermann und Hartmut Witt

Begegnungsstätte

Eintritt frei!

„WIR LEGEN AUF“ – Das Schallplattenkonzert – The show musst go on, denn es kann nicht sein, dass dieses Format miteinander Schallplatten und die dazugehörigen Geschichten zu hören, von lokalen Radiosendern übernommen wird und das Original nicht mehr existiert. Vor allen Dingen: wie sollen wir sonst zu Hause erklären, dass wir immer wieder neue und alte Platten kaufen, um uns daran zu erfreuen?
Das Foto zeigt den Mitinitiator Steffen Storck mit einigen seiner Neuerwerbungen und Raritäten, die unbedingt gehört werden müssen. Unterstützung bekommt er in diesem Jahr von den alten Rockern und im Herzen jung gebliebenen Freunden wie Klaus Hirthe, Rainer Hermann und Hartmut Witt – es gibt wieder viel zu erzählen und zu zeigen. Und wir sind natürlich auch riesig gespannt auf die Musik, die Sie uns mitbringen. Nur Mut! Kramen Sie in Ihren Schallplattensammlungen und bringen Sie die Musik mit, die unbedingt aufgelegt werden muss. Und lassen Sie uns an Ihren ganz eigenen und persönlichen Erinnerungen zu dem Soundtrack Ihres Lebens teilhaben. Wir freuen uns auf einen Abend in geselliger Runde bei kleinen Knabbereien, Getränken und der gewohnt entspannten und doch knisternden Atmosphäre.
Einladen zu einer kleinen Live-Session mit Oldies und Rockklassikern wird uns erneut Christoph Brokbals von den „BluesBones“ mit Unterstützung von Klaus Hirthe – die Vorfreude steigt!

Hamburger Billys in der Begegnungsstätte Bergstedt

Freitag

7. Dezember
20.00 Uhr

Gospelkonzert mit
St. Martin’s Smile

Senator-Neumann-Heim
Eintritt: € 12,–

Reservierte Karten bitte bis 19.30 Uhr an der Abendkasse abholen.

„O holy night“ – Ein Adventskonzert des Gospelchores St. Martin’s Smile – Besinnlich und voller vorweihnachtlicher Stimmung ist die abwechslungsreiche Musik, die der Gospelchor St. Martin’s Smile aus Pinneberg im Senator-Neumann-Heim darbieten wird. Es werden sowohl bekannte traditionelle Gospels und Weihnachtslieder als auch wunderschöne unbekanntere Titel erklingen. Der Chor wird hierbei vom Chorleiter Markus Schell am Klavier begleitet. St. Martin’s Smile feierte 2016 sein 30–jähriges Jubiläum und ist in den letzten Jahren ein fester Bestandteil bei verschiedenen Anlässen wie z.B. der Hamburger „Nacht der Kirchen“ geworden.
Nehmen Sie eine Auszeit vom hektischen Alltag und genießen Sie die besinnliche, aber auch schwungvolle Musik, die Sie auf die Weihnachtszeit einstimmt: Joy to the world!
Mehr über den Gospelchor unter www.stmartinssmile.de

Eine Kooperationsveranstaltung des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt und des BHH Sozialkontors – Senator-Neumann-Heim – im Rahmen von “grenzenlos”.

Hamburger Billys in der Begegnungsstätte Bergstedt

Samstag

8. Dezember
14.30-16.00 Uhr

Wir in Bergstedt singen Weihnachtslieder

Begegnungsstätte
Eintritt frei

Wir in Bergstedt singen Weihnachtslieder – Gemeinsames Singen öffnet die Herzen und verbindet. Das Stadtteilkulturzentrum Begegnungsstätte Bergstedt und der Heimatring Bergstedt möchten die Begegnungen im Stadtteil fördern und einen musikalisch-kommunikativen Beitrag leisten, damit sich Menschen der Region kennenlernen und sich wohlfühlen. Wie bereits in den Vorjahren wollen wir gemeinsam traditionelle Weihnachtslieder singen.

Jung und Alt sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei – eine Spende wird gerne entgegengenommen. Kaffee, Tee und Gebäck für den nachbarschaftlichen Plausch werden bereitgestellt.

Hamburger Billys in der Begegnungsstätte Bergstedt