040 604 02 49 info@kultberg.de

Dezember

Montag

10. Dezember
15.00 Uhr

Hänsel & Gretel

Musik von
Engelbert Humperdinck

Begegnungsstätte Bergstedt
Eintritt: € 3,50

Theater Wunderland: Hänsel und Gretel – Hans und Grete betreten als Erwachsene noch einmal das Haus ihrer Eltern. Wie im Traum erleben sie dort noch einmal ihre Kindheit als Hänsel und Gretel in Armut und Hunger.
Von Vater und Stiefmutter im Wald allein gelassen, durchleben sie viele Gefahren und kehren doch zu guter Letzt reich beschenkt nach Hause zurück.

Das „Wunderland-Theater“ wird kleine Leute ab 4 Jahren altersgemäß und spannend an das Musiktheater heranführen. Die Lieder – Musik von Engelbert Humperdinck – werden live zu den eingespielten Orchester-Playbacks gesungen.

Freitag

21. Dezember
16.00 Uhr

„Petterson und Findus“

Eintritt gegen Spende

Kinderkino: “Petterson und Findus” – Das schönste Weihnachten überhaupt – Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Nichts zu essen im Haus und der Weihnachtsbaum fehlt auch noch.
Als sie am nächsten Tag im Wald einen Baum schlagen möchten, verletzt sich Pettersson jedoch so unglücklich am Fuß, dass sie ohne Baum zurückkehren und den Einkauf der noch fehlenden Leckereien verschieben müssen. Findus will unbedingt das Weihnachtsfest retten und gerät dabei ernsthaft in Gefahr.

Wir zeigen den deutschen Film aus dem Jahre 2016 für Kinder ab 6 Jahren in Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum (JIZ) und dem Kinderfilmring Hamburg.
Copyright für Bilder und Filmbeschreibungen: Jugendinformationszentrum (JIZ) Hamburg und Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

Januar

Montag

21. Januar
15.00 Uhr

Bühne Bumm
“Hase und Igel”

Begegnungsstätte

Eintritt: € 3,50

Kindertheater der Bühne Bumm: Hase und Igel – Ein wunderschöner sommerlicher Morgen auf dem Feld beginnt. Hase und Igel sind Nachbarn. Während der Hase frühmorgens schon Sport treibt, fragt sich der Igel, wann er sich wieder hinlegen kann. So leben sie friedlich nebeneinander.
Doch eines Tages behauptet frech der Hase, der Igel habe kurze krumme Beine. Da ärgert sich der Igel sehr und fordert den Hasen zum Wettrennen heraus. Ein Rennen, dass er nicht gewinnen kann, denn der Hase ist das schnellste Tier auf dem Acker. Außer vielleicht mit einem Trick…
Ein sportliches Theaterstück über Gewinnen und Verlieren, Streit und Versöhnung für Kinder.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

Februar

Sonntag

3. Februar
11.00 Uhr

“Mary L. von Cook
Seequatschgeschichte

Eintritt: € 5,– für Lütte
€ 7,– für Große

Karten unter 604 02 49 oder an der Tageskasse

„Mary L. von Cook“ – Eine Seequatschgeschichte – Mary L. von Cook nimmt die kleinen und großen Passagiere mit auf die Reise in das Land, in dem Wünsche wahr werden. Sie selbst hegt seit langem einen sehnlichen Wunsch und damit dieser in Erfüllung geht, begibt sie sich auf große Fahrt. Die Wegbeschreibung in das Land, in dem Wünsche wahr werden hat der regentraurige Elefant in Afrika. Mithilfe der Delfine, der kleinen Möwe und den vielen Passagieren, die ihr auf einem riesigen Schiff entgegenkommen findet sie ihren Weg.
Ein Theaterstück über Sehnsüchte und Wünsche. Und über das Wunder, dass Wünsche manchmal in Erfüllung gehen, wenn man nur fest daran glaubt.
Das Theaterstück für Kinder von 4-11 Jahren dauert circa 60 Minuten und das Ruder fest in der Hand hat Schaupielerin Dorit Meyer-Gastell.

Freitag

22. Februar
17.30 Uhr

„Das Pferd auf dem Balkon“

Eintritt gegen Spende

Kinderkino: Das Pferd auf dem Balkon – Mika liebt Mathematik, sagt immer die Wahrheit und hasst Witze. Eines Abends sieht er auf dem Balkon der Nachbarwohnung ein richtiges Pferd stehen und eine abenteuerliche Rettungsaktion beginnt.
Wir zeigen den österreichischer Film aus dem Jahre 2012 für Kinder ab 8 Jahren in Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum (JIZ) und dem Kinderfilmring Hamburg.

Copyright für Bilder und Filmbeschreibungen: Jugendinformationszentrum (JIZ) Hamburg und Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

Montag

25. Februar
15.00 Uhr

Wolkenschieber spielt
“Nix da!

Begegnungsstätte

Eintritt: € 3.50

Figurentheater Wolkenschieber: Nix da! – Es ist ein stürmischer Herbsttag. Der Wind pfeift heulend durch das goldene Laub. Der Bär sitzt gemütlich in seinem Baumhaus und trinkt einen heißen Tee mit Honig, als plötzlich eine kleine Maus in seiner Wohnstube steht: Sie sucht Unterschlupf für den Winter. „Nix da!“, brummt der Bär und wirft sie kurzerhand hinaus. Aber so einfach lässt sich eine Maus nicht abwimmeln …

Eine Geschichte für kleine Leute ab 4 Jahre.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

März

Kreativ BeatObsession

Mo., Di., Mi., Do.
4.-7. März
10.00-12.00 Uhr
Begegnungsstätte Bergstedt
Freitag
8. März
10.00-12.00 Uhr
Abschlusskonzert
in der Elphi

Anmeldung ist erforderlich.

Kreativ BeatObsessionnur für Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche – Hier wird es rhythmisch! Im Workshop BeatObsession trommeln die TeilnehmerInnen auf allem, was ihnen unter die Schlägel kommt: Alltagsgegenstände wie Töpfe, Mülleimer oder Holzkisten, aber auch der eigene Körper. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, denn coole Beats kann man eigentlich auf allem erzeugen. Eine Woche lang entdecken Kinder und Jugendliche unter der Anleitung von professionellen Schlagzeugern ihren eigenen Rhythmus – um dann zusammen in der Gruppe ein echtes Rhythmus-Feuerwerk zu zünden. Die Workshops finden in verschiedenen Hamburger Stadtteilzentren statt, zum Abschlusskonzert geht es auf die Bühne des Kleinen Saales der Elbphilharmonie. Die Teilnahme ist kostenlos.
Ein Workshop mit freundlicher Unterstützung der Hamburger Volksbank. In Kooperation mit dem Stadtteilkulturzentrum Begegnungsstätte Bergstedt, Honigfabrik Wilhelmsburg, Freie Kulturinitiative Jenfeld, Kl!ck Kindermuseum, SME e.V. sowie KIKU Lohbrügge.

Bilder: Claudia Höhne

Beat Obsession in der Begegnungsstätte Bergstedt

Montag

23. März
15.00 Uhr

Das Tandera Theater spielt
“BETTMÄN kann nicht schlafen“

Eintritt: € 3,50

Tandera Theater: BETTMÄN kann nicht schlafen – Tagsüber ist Sascha ein ganz normaler Junge, mal Rennfahrer, mal Fußballweltmeister, mal Bergsteiger oder Kekstester. Aber abends kann er oft nicht einschlafen – wegen allem Schönen und Doofen, Netten und Hässlichen, was so passiert. Dann ist er BETTMÄN, der ausgeschlafenste Superheld aller Zeiten! Und BETTMÄN weiß genau: das Einzige, was gegen Nicht-Einschlafen-Können hilft, ist, noch schnell eine Heldentat begehen. Wenn jemand Hilfe braucht – BETTMÄN fliegt sofort los! Eine wunderbare Geschichte über die Macht der Fantasie nach einem Kinderbuch von El Kurdi.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek

Freitag

29. März
17.30 Uhr

„Die Pfefferkörner und der Fluch…“

Eintritt gegen Spende

Kinderkino: Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs – Die Klassenfahrt der Pfefferkörner führt nach Südtirol zu Mias Freund Luca. Doch Luca verhält sich eigenartig und es geschehen geheimnisvolle Dinge auf dem Berghof. Die Kinder stoßen auf gruselige Berggeister und mystische Zeichen und begeben sich auf eine riskante Mission … Verfilmung der erfolgreichen Kinderserie des NDR.
Wir zeigen den deutschen Film aus dem Jahre 2017 für Kinder ab 8 Jahren in Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum (JIZ) und dem Kinderfilmring Hamburg.

Copyright für Bilder und Filmbeschreibungen: Jugendinformationszentrum (JIZ) Hamburg und Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

April

Montag

15. April
15.00 Uhr

Theater Pulcinella spielt “Freche Früchtchen”

Eintritt: € 3,50

Theater Pulcinella spielt „Freche Früchtchen“ – Banane Conchita und Apfel Marie liegen auf Ilses Wochenmarktstand zufällig nebeneinander. Trotz ihrer Unterschiede werden sie schnell Freunde. Tja, und dann wird es plötzlich gefährlich: braune Stellen, Würmer, Oma Kramer und schließlich gar der Kompost bedrohen die beiden. Werden es die beiden frechen Früchtchen schaffen ihre Haut zu retten?

Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

Donnerstag

18. April
17.30 Uhr

„Kletter-Ida“

Eintritt gegen Spende

Kinderkino: Kletter-Ida – Die 12-jährige Ida liebt das Klettern wie einst ihr Vater, bis dieser bei einem Unfall fast ums Leben kommt. Um das Geld für seine schwierige Operation aufzutreiben, schreckt Ida selbst vor einem Bankraub nicht zurück…
Wir zeigen die skandinavische Koproduktion aus dem Jahre 2001 für Kinder ab 8 Jahren in Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum (JIZ) und dem Kinderfilmring Hamburg.

Copyright für Bilder und Filmbeschreibungen: Jugendinformationszentrum (JIZ) Hamburg und Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

Mai

Freitag

20. Mai
15.00 Uhr 

Kindertheater
“Kollin Kläff und der freche Drache Blitz”

Begegnungsstätte 

Eintritt: € 3,50 

Puppentheater Kollin Kläff: Kollin und der freche Drache Blitz – “Ich schiele mit!” Das heißt “Ich spiele mit” unterbricht die Puppenspielerin Maya Raue gleich zu Anfang den kleinen Drachen Blitz. Obwohl gerade mal zwei Jahre alt, darf er heute mitspielen und gemeinsam bereiten sie alles für das Puppentheater vor: Scheinwerfer anmachen, Vorhang aufmachen, hinter die Puppenbühne gehen und leise sein. Nach dieser Einführung haben selbst Zweijährige keine Angst mehr vor Drachen, so niedlich wie dieser guckt und springt. Aber er ist auch unbedacht und frech. Damit bringt er Kollin Kläff und seine anderen Mitspieler ganz schön auf die Palme – sehr zum Spaß der Kinder. Der kleine Drache muss eben noch viel lernen: keine Blumen ärgern, nichts wegnehmen und Zähne putzen! Denn seit Weihnachten hat sich der kleine Drache nicht mehr die Zähne putzen lassen… AuWeia!
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.