040 604 02 49 info@kultberg.de

Februar

Montag

22. Februar 2021
15.00 Uhr

„Mary L. von Cook“ – Eine Seequatschgeschichte

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 3,50
Karten unter 604 02 49

ACHTUNG: Die kleine Seemannsbraut Mary L. geht am 26. Juli auf große Fahrt. 

„Mary L. von Cook“ – Eine Seequatschgeschichte
Mary L. von Cook nimmt die kleinen und großen Passagiere mit auf die Reise in das Land, in dem Wünsche wahr werden. Sie selbst hegt seit langem einen sehnlichen Wunsch und damit dieser in Erfüllung geht, begibt sie sich auf große Fahrt. Die Wegbeschreibung in das Land, in dem Wünsche wahr werden hat der regentraurige Elefant in Afrika. Mithilfe der Delfine, der kleinen Möwe und den vielen Passagieren, die ihr auf einem riesigen Schiff entgegenkommen findet sie ihren Weg.
Ein Theaterstück über Sehnsüchte und Wünsche. Und über das Wunder, dass Wünsche manchmal in Erfüllung gehen, wenn man nur fest daran glaubt. Das Theaterstück für Kinder von 4 bis 11 Jahren dauert circa 60 Minuten und das Ruder fest in der Hand hat Schauspielerin Dorit Meyer-Gastell.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

Aufgrund der derzeitigen Situation können wir nur Kindern und Erwachsenen mit Anmeldung Einlass gewähren. Wer sich trotz Anmeldung gegen den Besuch entscheidet, muss zwingend absagen. Weitere Informationen und Anmeldungen unter 604 02 49.

März

Montag

22. März
15.00 Uhr

So als ob

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 3,50

Theater Kirschkern Compes & Co.
So als ob
Lollo und Walli sind ganz aufgeregt: Heute geht es ins Theater! Da gibt es Kartenabreißer, Vorhang-auf-und-zumacher und Beleuchter. Da muss man stillsitzen und abwarten, was passiert. Doch der Vorhang geht nicht auf. Was ist denn da los? Und wenn nichts passiert, dann machen Lollo und Walli das Theater eben selber. Sie spielen Theater: fröhlich, traurig, Alt und Jung, Clown und Aufziehpuppe und am Ende stirbt der König. In echt? Naja, so als ob! Applaus – Applaus – Applaus für Lollo und Walli! Für kleine Leute ab 3 Jahren. Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

Aufgrund der derzeitigen Situation können wir nur Kindern und Erwachsenen mit Anmeldung Einlass gewähren. Wer sich trotz Anmeldung gegen den Besuch entscheidet, muss zwingend absagen. Weitere Informationen und Anmeldungen unter 604 02 49.

April

Montag

26. April 2021
15.00 Uhr

 

Luise ist weg 

Stadtteilkulturzentrum Bergstedt

Eintritt: € 3,50
Karten unter 604 02 49

Figurentheater Albersmann
Luise ist weg.
Nach einem stürmischen Heimweg zählt der Schäfer auf dem Hof wie immer seine Schafe – und bemerkt mit Schreck: Luise ist weg. Luise, das kleine Schäfchen mit dem schwarzen Fleck auf dem Po. Hund Bruno und Huhn Agathe sind sich einig: Luise ist selbst schuld, weil sie immer träumt und trödelt. Doch der Schäfer macht sich trotz der Proteste auf die Suche. Er muss sich beeilen, denn auch der Wolf hat Luises Spur aufgenommen. Wenn das mal gut geht…
Ein spannender und berührender Spaß für die ganze Familie zum Mitmachen, Mitlachen und Mitfiebern. EinFigurentheater für Trödler und Träumer ab 4 Jahren.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

Aufgrund der derzeitigen Situation können wir nur Kindern und Erwachsenen mit Anmeldung Einlass gewähren. Wer sich trotz Anmeldung gegen den Besuch entscheidet, muss zwingend absagen. Weitere Informationen und Anmeldungen unter 604 02 49.

Mai

Sonntag

9. Mai 2021
15.00 Uhr

Als Hitler das rosa
Kaninchen stahl

Eintritt gegen
Spende

Kinderkino: Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. Eine berührende Geschichte über Zusammenhalt, Zuversicht und darüber, was es heißt, eine Familie zu sein -einfühlsam inszeniert von Oscar-Preisträgerin Caroline Link. Der Spielfilm „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ entstand 2019  nach dem autobiografisch geprägten Kinder- und Jugendbuch von Judith Kerr. Empfohlen für Kinder ab 8 Jahren.

Copyright Text/Bild: JIZ HH und Bundesverband Jugend und Film

Montag

17. Mai 2021
15.00 Uhr

Oma ist die Beste

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 3,50
Karten unter 604 02 49

Tandera Figurentheater
Oma ist die Beste
Meine Oma ist die Beste! – ein herz-erwärmendes Theaterstück für Kinder, Eltern und Großeltern – nach einem Kinderbuch von Ulf Nilsson.
Kati ist oft bei Oma Grete. Oma Grete hat immer Zeit. Mit ihr kann man auf Bäume klettern und sogar auf Löwenjagd gehen! Aber manchmal gibt es Tage, da ist sie ein bisschen seltsam…. Ein Stück vom Vergessen und Erinnern und davon, wie wunderbar und wichtig es ist, eine Familie zu haben. Ein berührender Spaß für die ganze Familie und natürlich kleine Menschen ab 3 Jahren.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.
Aufgrund der derzeitigen Situation können wir nur Kindern und Erwachsenen mit Anmeldung Einlass gewähren. Wer sich trotz Anmeldung gegen den Besuch entscheidet, muss zwingend absagen. Weitere Informationen und Anmeldungen unter 604 02 49.

Juni

Montag

21. Juni
15.00 Uhr

Kollin Kläff und der
gestohlene Zauberstab

Begegnungsstätte Bergstedt

Eintritt: € 3,50

Theater Kollin Kläff: Kollin und der gestohlene Zauberstab
Kollin Kläff ist auf der Puppenbühne als Hundedetektiv unterwegs. Der Zauberstab von der kleinen Fee mit dem lustigen Namen Feefafifafo, gerät in die Hände von Hundefänger Hugo. Der Halunke zaubert falsch und fröhlich, was ihm in den Sinn kommt. Doch mit Hilfe der Kinder gelingt es Kollin Kläff Hugo hereinzulegen und den Zauberstab zurückzugewinnen.

Zum Schluss ist es ein kleiner Pirat, der Hugo in Piratenmanier klarstellt, dass man Sachen die rumliegen, nicht einfach mitnehmen darf. “Man gibt sie zurück!” ruft der kleine Pirat und alle Kinder stimmen energisch zu.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

Aufgrund der derzeitigen Situation können wir nur Kindern und Erwachsenen mit Anmeldung Einlass gewähren. Um die wenigen Plätze garantiert vergeben zu können ist Vorkasse erforderlich geworden. Weitere Informationen und Anmeldungen unter 604 02 49.

Juli

Montag

26. Juli 2021
15.00 Uhr

„Mary L. von Cook“ – Eine Seequatschgeschichte

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 3,50
Karten unter 604 02 49

„Mary L. von Cook“ – Eine Seequatschgeschichte

Mary L. von Cook nimmt die kleinen und großen Passagiere mit auf die Reise in das Land, in dem Wünsche wahr werden. Sie selbst hegt seit langem einen sehnlichen Wunsch und damit dieser in Erfüllung geht, begibt sie sich auf große Fahrt. Die Wegbeschreibung in das Land, in dem Wünsche wahr werden hat der regentraurige Elefant in Afrika. Mithilfe der Delfine, der kleinen Möwe und den vielen Passagieren, die ihr auf einem riesigen Schiff entgegenkommen findet sie ihren Weg.
Ein Theaterstück über Sehnsüchte und Wünsche. Und über das Wunder, dass Wünsche manchmal in Erfüllung gehen, wenn man nur fest daran glaubt. Das Theaterstück für Kinder von 4 bis 11 Jahren dauert circa 60 Minuten und das Ruder fest in der Hand hat Schauspielerin Dorit Meyer-Gastell.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

Aufgrund der derzeitigen Situation können wir nur Kindern und Erwachsenen mit Anmeldung Einlass gewähren. Wer sich trotz Anmeldung gegen den Besuch entscheidet, muss zwingend absagen. Weitere Informationen und Anmeldungen unter 604 02 49.