040 604 02 49 info@kultberg.de

Oktober

Montag

28. Oktober
15.00 Uhr

Milchstraße 21

Begegnungsstätte
Bergstedt
Eintritt: 3,50

sonswastheater: Milchstraße 21 – In Pieseldorf ist alles in Ordnung. Lisa und Tom treffen sich wie immer an ihrem Lieblingsplatz. Die Rattenmäuse schmeißen wie immer den Müll aus der Mülltonne, denn sie wollen eine ordentliche Wohnung haben. Aber plötzlich ist alles anders, denn da steht etwas herum, was da nicht hingehört und keiner kennt es. Was tun? Die Polizei rufen? Ein fröhliches, phantastisches Theaterstück über den Umgang mit Neuem und Fremden.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

November

Freitag

01. November
16.00 Uhr

Rudolf der schwarze Kater

Kinderkino: Rudolf der schwarze Kater – Hauskater Rudolf führt ein behütetes und ruhiges Leben, bis ihn die Abenteuerlust packt und er ausbüxt. 400 km von seinem alten Zuhause entfernt, trifft er auf den Straßenkater Gibtsviele, der sich bestens in der Welt der Menschen auskennt und sogar ihre Sprache spricht. An seiner Seite entdeckt Rudolf, was Freundschaft und Ehrlichkeit im Leben bedeuten. Ein japanischer Animationsfilm für Kinder ab 6 Jahren.
Eine Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum und dem Kinderfilmring Hamburg. Bildrechte: JIZ/Bundesverbnd Jugend und Film.

FreiSam

8. November 19.30 Uhr bis
9. November 9.00 Uhr

Bergstedter Lesenacht
Gespenstergeschichten

Yasemin Sariayva-Kruse
Erzieherin
B 504

Bergstedter Lesenacht: Gespenstergeschichten – An alle kleinen Geister und Hexen zwischen 8 und 10 Jahren: Wir laden ein zur schaurig-schönen Lesenacht voller Spannung, Magie und kleinen Überraschungen. Gemeinsam lesen wir „Die kleine Hexe“ und andere spannende Geschichten rund um Halloween. Nach einem Mitternachtssnack übernachten wir zusammen in den verzauberten Räumen des Stadtteilkulturzentrums. Und am nächsten Morgen reiben wir uns den Schlaf aus den Augen und lassen die Lesenacht bei einem leckeren Frühstück ausklingen.
Interesse geweckt? Dann packt euer Lieblingsbuch zum Thema, eine Taschenlampe und eure Schlafsachen ein und meldet euch bei uns an! Kostenbeitrag: € 5,–inkl. Frühstück

Montag

11. November
10.00 Uhr

Hamburger Märchentage
Vom Glöckchen Tingeltu…
Ein Märchen aus
Skandinavien

Anmeldung unter
604 02 49

Vom Glöckchen Tingeltu und dem weißen Zauberstab – Kobolde sind ein fröhliches Volk, aber wenn einer das Glöckchen an seiner Zipfelmütze verloren hat, kann er nicht mehr schlafen und ist traurig. Dann muss er sich auf die Suche machen und gibt alle Schätze dafür her. Aber bekommt er auch den Hirtenjungen damit herum? Und wisst ihr, wie das Elfenkind sich bedankte, weil der Mann ihm den zerbrochenen Spaten wieder heilgemacht hat?
Im Rahmen der 16. Hamburger Märchentage liest Märchenerzählerin Elita Carstens ein skandinavisches Märchen und alle Kinder ab 3 Jahren können Mitfiebern, Mithoffen und Mitmachen.

Eintritt: € 1,50

Freitag

22. November
16.00 Uhr

Das Geheimnis der Frösche

Kinderkino: Das Geheimnis der Frösche – Auf dem Bauernhof seines Adoptivvaters begegnen den Nachbarskindern Tom und Lili sprechende Frösche, die die Menschen vor einer nahenden Sintflut warnen wollen. Und tatsächlich regnet es 40 Tage und Nächte lang unterbrochen, so dass nach den gewaltigen Regengüssen nur die Scheune mitsamt der geretteten Tiere übrig bleibt. Die Geschichte der Arche Noah wurde für Kinder ab 6 Jahren bezaubernd animiert und ist thematisch hochaktuell.
Eine Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum und dem Kinderfilmring Hamburg. Bildrechte: JIZ/Bundesverbnd Jugend und Film.

Montag

25. November
15.00 Uhr

Geliebter Woffel

Begegnungsstätte
Bergstedt
Eintritt: 3,50

Theater Wolkenschieber: Geliebter Woffel – Im Maler-Atelier „Pinselfein“ stellt sich keine Freude ein: immerzu Bilder malen auf Bestellung. Alles Grau in Grau: Häuser, Hunde, Würste… Moritz Pinselfein ist es leid. Und dann? Fällt plötzlich einer raus aus seiner Leinwand: ein oranger, vorlauter Kerl, der ihm eigenartig vertraut vorkommt: Es ist der Woffel. Genauso einer, wie Maler Pinselfein ihn als Kind gemalt hat. Ein quatschiges, phantastisches Theaterstück über die Rückkehr von Freude an der eigenen Kreativität.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

 

Dezember

Montag

09. Dezember
15.00 Uhr

Es war einmal… mit Frosch!

Begegnungsstätte
Bergstedt
Eintritt: 3,50

Theater Funkenflug: Es war einmal… mit Frosch!
Die Märchenerzählerin möchte im Sessel sitzen und in aller Ruhe ihr Märchenbuch lesen. Doch kaum hat sie es aufgeschlagen, tauchen Müller, König und Rumpelstilzchen auf und dann sogar ein Frosch! Kurz darauf springen die sieben Geißlein aus der Schublade und die Figuren der Gebrüder Grimm übernehmen ihre eigenen Geschichten. An Lesen ist nicht mehr zu denken, denn die Märchenerzählerin steckt auf einmal mitten im Geschehen drin.Ein spannendes, zauberhaftes Theaterstück… vor allem mit Frosch!
Mit freundlicher Unterstützung durch das Bezirksamt Wandsbek.

Freitag

20. Dezember
16.00 Uhr

Plötzlich Santa

Kinderkino: Plötzlich Santa – Tischler Andersen liebt Weihnachten über alles und verkleidet sich mit weißem Rauschebart samt rotem Mantel um seine Familie an Heiligabend zu überraschen. Dabei fällt er über den mit Geschenken vollgepackten Schlitten und saust geradewegs gegen einen Baum. Eine schöne Bescherung, denn alle Geschenke sind kaputt. Zu seiner großen Überraschung trifft er dort auf den echten Weihnachtsmann, der ihm kurzerhand einen Tausch vorschlägt. Ein norwegischer Weihnachtsfilm für Kinder ab 5 Jahren.
Eine Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum und dem Kinderfilmring Hamburg. Bildrechte: JIZ/Bundesverbnd Jugend und Film.