040 604 02 49 info@kultberg.de

Fortlaufende Kurse

Montag

Montag

Kundalini-Yoga

Kurs I
18.00 –19.30 Uhr
F 755

Kurs II
20.00 –21.30 Uhr
F 756
Beide Kurse starten ins II. HJ 2022 am 22. August

Kundalini-Yoga für Frauen
Kundalini-Yoga mit Andrea Giese ist das Yoga der Lebensfreude und der Bewusstheit. Die entspannenden sowie dynamischen Körperübungen helfen mit mehr Gelassenheit und gestärkten Nerven durch verschiedensten Lebenssituationen zu gehen. Kundalini-Yoga beinhaltet viele rückenstärkende Übungen, die zu einer verbesserten Haltung und zu mehr Sicherheit führen. Die Stimulation des Immunsystems und die bewusste Atemlenkung sind bedeutende Inhalte des Kundalini-Yoga. Jede Yogastunde klingt mit einer Tiefenentspannung und einer kleinen Meditation aus. 
Bitte mitbringen: Isomatte, leichte  Decke und Mineralwasser. Der Einstieg in die laufenden Kurse ist jederzeit möglich.
Die Gebühr beträgt € 7,50 pro Termin. Mitglieder des Vereins Begegnungsstätte Bergstedt zahlen € 7,00.

Dienstag

Dienstag

19.45-21.15 Uhr
Start II. HJ 2022
am 23. August

Hatha-Yoga

12 Termine fortlaufend

B 244
Dorit Meyer-Gastell

Hatha Yoga – für EinsteigerInnen geeignet
Hatha Yoga ist eine Mischung aus Entspannung, Körperübungen/ –stellungen (Asanas) und Atemübungen (Pranayama). Wunderbar zu wissen: Yoga ist kein Wettbewerb, das heißt, jede/r bleibt bei sich und schaut in jeder Stunde neu, was ihm/ihr heute gut tut. Yoga fördert die körperliche Flexibilität, den Gleichgewichtssinn und hilft sowohl beim Muskelaufbau wie auch dabei Energien fließen zu lassen. So kann Hatha Yoga zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit verhelfen. Yoga ist ein umfassender Weg, um zu sich zu finden, den eigenen Körper mehr zu spüren, ihn herauszufordern, um im nächsten Moment wieder zu entspannen…  Ein Einstieg ist immer möglich! Eine Fortsetzung des Kurses ist geplant.
ACHTUNG: Am 6. September / 4., 11.,18. Oktober / 22. und 29. November pausiert der Kurs, da sich die Kursleiterin u.a. auf einer Yoga-Fortbildung befindet.
Gebühr € 135,– / Mitglieder zahlen € 126,–

Mittwoch

Mittwoch

9.00–9.50 Uhr
Start II. HJ 2022
am 24. August

Pilates

Michaela Essig

B 204

 

Pilates
Pilates ist ein ruhiges Ganzkörpertraining, das im Einklang mit der Atmung Flexibilität, Konzentration und Kräftigung fördert. Es wird vor allem die tiefliegende Muskulatur trainiert, die uns Stabilität verleiht und die die Basis für alle anderen Sportarten ist. In sportphysiologischer und gesundheitlicher Hinsicht ist das Pilatestraining sehr wirkungsvoll, weil es Körper und Geist gleichermaßen herausfordert.
Bei schönem Wetter findet das Training auf einer Grünfläche statt – mit dem Fahrrad 5 Minuten vom Stadtteilkulturzentrum entfernt.
Der Kurs ist fortlaufend, die Abrechnung erfolgt in 10er-Schritten. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Gebühr: € 90,– / Mitglieder: € 84,–

Mittwoch

10.00–11.00 Uhr
Start II. HJ 2022
am 24. August

Zumba®

Michaela Essig
Michaela-essig.coach

B 203
https://youtu.be/_BFWqRuos0k

Zumba®Fitness
Tanzen, Spaß haben und dabei auch noch fit werden? Seit es Zumba® gibt, geht das. Der Fitness-Trend aus Kolumbien enthält Schritte aus lateinamerikanischen Tänzen wie Salsa, Merengue oder Cumbia. Die Schritte sind leicht zu erlernen, und man braucht keine tänzerischen Vorkenntnisse. So macht das Kalorienverbrennen Spaß. Zumba® ist ein schweißtreibendes Herz-Kreislauftraining, daher bitte die Trinkflasche nicht vergessen.
Bei schönem Wetter findet das Training auf einer Grünfläche statt – mit dem Fahrrad 5 Minuten vom Stadtteilkulturzentrum entfernt.
Der Kurs ist fortlaufend, die Abrechnung erfolgt in 10er-Schritten. Ein Einstieg ist jederzeit möglich

Gebühr: € 90,– / Mitglieder € 84,– / 10 Termine

Mittwoch

15.00-16.30 Uhr
Start II. HJ 2022
am 24. August

Rollstuhlsport
Sport im Sitzen

Gebühr: € 5,–
pro Termin

Rollstuhlsport / Sport im Sitzen
In Kooperation mit dem Senator-Neumann-Haus findet in den Räumlichkeiten des Stadtteilkulturzentrums ein Sportangebot für RollstuhlfahrerInnen statt. Mit fröhlicher Musik mobilisiert Trainer Wieland Holsten all die Muskeln, die trotz Handicap gefordert werden möchten. Die Übungen werden den Möglichkeiten der TeilnehmerInnen angepasst – der Spaß kommt nicht zu kurz!

Die Teilnahme ist nur nach Rücksprache mit dem Trainer möglich. Im Falle der Teilnahme ist die Gebühr bitte an den Trainer zu entrichten.

Mittwoch

18.30-19.30 Uhr
Start II. HJ 2022 
am 31. August

BOSU
Balance-
Training

Spende

Balance-Training
benötigen Sie nicht? Na, dann ziehen Sie bitte im Einbeinstand Strumpf und Schnürschuh  an… und binden eine hübsche Schleife. Dieser Kurs dient der Stabilisierung der Körpermitte, denn Bauch- und Rückenmuskulatur sind von zentraler Bedeutung, wenn wir uns austarieren wollen.
Wir werden uns Dehnen und Aufwärmen, danach nutzen wir den BOSU – eine Kombination aus Übungsball, Gleichgewichtsbrett und Plattform. Die Übungen auf dem BOSU schulen maßgeblich die Balance und minimieren so das Sturzrisiko. Anschließend geht es auf den Boden und wir bemühen uns u.a. um unseren Waschbärbauch.
Die TeilnehmerInnen tragen bitte sportliche Kleidung und feste Turnschuhe. Eigene Yogamatte/Handtuch von Vorteil. Max. 6 Personen – deshalb ist eine Anmeldung zu jedem Termin zwingend. 

Donnerstag

Donnerstag

Hatha-Yoga

Kurs I
18.00-19.30 Uhr
F 758

Kurs II
19.45–21.15 Uhr
F 759

Beide Kurse starten ins II. HJ 2022 am 18. August 

Hatha-Yoga für Frauen und Männer
In der Körperwahrnehmung werden wir aufmerksam für die Potentiale der eigenen Kraft und Lebendigkeit. Wir erreichen ein Gefühl der Ruhe und Entspannung.

Die Donnerstagskurse Hatha-Yoga im Stadtteilkulturzentrum Begegnungsstätte Bergstedt werden geleitet von Johanna Schwan.

Ein Einstieg in die laufenden Kurse ist möglich.

Die Gebühr beträgt € 7,50 pro Termin. Mitglieder des Vereins Begegnungsstätte Bergstedt zahlen € 7,00.

Zeitlich begrenzte Kurse

Start im August

Samstag

27. August 2022
10.00-18.00 Uhr

Meridian-Mantra I

Gebühr: € 90,–
Mitglieder: € 86,–
B 007

Meridian-Mantra-Singen mit Qigong
Herz – Dünndarm
/ Aktivierung der Selbstheilungskräfte
Meridiane sind Energiebahnen in unserem Körper, die für Lebensfunktionen und Lebensthemen stehen. Herz/Dünndarm:  Liebe, Ausstrahlung, Wahrhaftigkeit, Wahrnehmung, Kommunikation.
Durch das Singen der Meridian-Lieder mit SinTaLa-Qigong-Bewegungen werden unsere Verzeihens- undVertrauenskräfte aktiviert, kommen wir in Ruhe und Gelassenheit, werden Angst und Stress abgebaut und Energieflüsse ausgeglichen.

Durch den Workshop führt Friederike Wortmann, Rhythmikerin/Musik-& Bewegungspädagogin, Dozentin für Heilsames Singen, Meridian-Mantren-Singen sowie Resonanztraining.

Start im September

Mittwoch

17.30-19.00 Uhr
21. September
28. September
05. Oktober

Hometraining

Gebühr: € 55,–
Mitglieder: € 53,–
B 205

Bewegungsmuster für Ihr Hometraining
Die Mitgliedskarte des Fitness-Studios verstaubt – irgendwie haut es weder zeitlich noch terminlich hin, aber der Körper verlangt nach Bewegung. C-Trainer Wieland Holsten wird an drei Abenden Trainingsarten vorstellen, die sich in den Alltag integrieren lassen. In dem dreiteiligen Kurs geht es den Faszien an den Kragen, sorgt das Stretching für mehr Beweglich- und Gelenkigkeit und das Functional-Training, verhilft zu Balance, Koordination und Kraft. Neu im Programm ist das gezielte Ansprechen der Tiefenmuskulatur durch „Brasils“ – Sie werden Muskeln entdecken, von denen Sie gar nicht wussten, dass Sie sie haben!

Samstag

Faszientraining  

Kurs I
24. September 2022
15.00-17.30 Uhr
B 227
  

Gebühr: € 25,–
Mitglieder: € 23,–  

Faszientraining
Bestimmt haben Sie schon etwas über Faszien gehört oder gelesen. Faszien sind das menschliche kollagene Bindegewebsnetzwerk, das den ganzen Körper umhüllend und verbindend durchdringt. Alterssteifigkeit und der Verlust an elastischem Schwung sind auch das Resultat von verfilzten (adhärenten) Kollagen-Fasernetzen. Durch das Faszientraining können Verspannungen und Schmerzen gelindert werden. Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Stabilität werden verbessert.
In diesen Workshops lernen Sie von Wieland Holsten ein wenig Theorie, den richtigen Umgang mit der Blackroll und Übungen für die Faszien. Anschließend können Sie Ihr eigenes Training zuhause gestalten. Bitte bequeme Kleidung tragen und ein Handtuch mitbringen.
Wieland Holsten ist C-Trainer (DOSB), Funktional- und Faszientrainer.

Samstag

24. September
10.00-13.00 Uhr

Eutonie am Samstag
Zeit für dich

B 211

Eutonie am Samstag
Die Stunden richten sich an alle, die Einfluss auf ihren Tonus – Körperspannung – nehmen möchten. Ist der Tonus zu hoch, führt er zu Stress, ist er zu niedrig, fehlen Antrieb und Kraft.
Eutonieübungen in Bewegung und Ruhe gleichen den Tonus aus. Sie schulen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit, lösen Blockaden und lassen den Menschen regenerieren.
Bitte mitbringen: Ein Frotteetuch, warme Kleidung und Wollsocken sowie eine Decke.
Kursleiterin Brigitte Gipp führt durch den dreistündigen Workshop. 
Gebühr: € 27,–

Start im Oktober

Samstag

15. Oktober
10.00-18.00 Uhr

Meridian-Mantra II

Gebühr: € 90,–
Mitglieder: € 86,–
B 005

Meridian-Mantra-Singen mit Qigong
Milz – Magen
/ Aktivierung der Selbstheilungskräfte
Meridiane sind Energiebahnen in unserem Körper, die für Lebensfunktionen und Lebensthemen stehen: Verwurzelung, Resonanz, Struktur, Selbstvertrauen, Zufriedenheit, Ausgeglichenheit, Selbstfürsorge.
Durch das Singen der Meridian-Lieder mit SinTaLa-Qigong-Bewegungen werden unsere Verzeihens- und Vertrauenskräfte aktiviert, kommen in Ruhe und Gelassenheit, werden Angst und Stress abgebaut und Energieflüsse ausgeglichen.

Durch den Workshop führt Friederike Wortmann, Rhythmikerin/Musik-& Bewegungspädagogin, Dozentin für Heilsames Singen, Meridian-Mantren-Singen sowie Resonanztraining.

Sonntag

30. Oktober
15.00-18.00 Uhr

Aufatmen & entspannen

Gebühr: € 55,–
Mitglieder: € 50,–
Hildegart Böttcher
B 213

Workshop – Stunden nur für mich – Ankommen, loslassen, aufatmen und entspannen
Freuen Sie sich auf Stunden der Entspannung gemeinsam mit anderen interessierten Frauen mit Entspannungspädagogin Hildegart Böttcher. Lernen Sie verschiedene Methoden kennen und erleben Sie, wie Sie mit unterschiedlichen Elementen aus der Progressiven Muskelentspannung, der Atemtechnik und dem Body-Scan psychisch wie physisch ruhiger und gelassener werden. Es entstehen Momente der Erholung für Körper und Seele. Bitte bequeme Kleidung tragen und ein/e Decke/Kissen mitbringen.

Start im November

Mittwoch

17.30-19.00Uhr
9. / 16. / 23. November

Beckenbodentraining
Gebühr: € 55,–
Mitglieder: € 52,–
B 225

Beckenbodentraining
Frauen, die geboren haben kennen es, Frauen, die älter sind auch. Männer sowieso – nicht umsonst verdient sich die Firma Granu Drossel dumm und schusselig. Der Beckenboden wird gerne vernachlässigt, obwohl er wichtige Dienste leistet. Er hält nicht nur die inneren Organe an Ort und Stelle, sondern ein gut trainierter Beckenboden sorgt für eine stabile Blase. Wieland Holsten ist zertifizierter Beckenbodentrainer und  weiß, „dass sich das körperliche Wohlbefinden merklich verbessert, wenn der Mensch die Kontrolle über die maßgeblichen Körperfunktionen behält oder wiedererlangt.“ Haben Sie keine Scheu den Kurs zu besuchen – Sie sind in guter Gesellschaft, denn mindestens 10 Millionen MitbürgerInnen leiden unter Inkontinenz. Schaffen Sie Abhilfe und lernen Sie, was den Beckenboden stärkt!

Samstag

Faszientraining
mit Wieland

Kurs II:
19. November 2022
15.00-17.30 Uhr
B 233
   

Gebühr: € 25,–
Mitglieder: € 23,–   

Faszientraining
Bestimmt haben Sie schon etwas über Faszien gehört oder gelesen. Faszien sind das menschliche kollagene Bindegewebsnetzwerk, das den ganzen Körper umhüllend und verbindend durchdringt. Alterssteifigkeit und der Verlust an elastischem Schwung sind auch das Resultat von verfilzten (adhärenten) Kollagen-Fasernetzen. Durch das Faszientraining können Verspannungen und Schmerzen gelindert werden. Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Stabilität werden verbessert.
In diesen Workshops lernen Sie von Wieland Holsten ein wenig Theorie, den richtigen Umgang mit der Blackroll und Übungen für die Faszien. Anschließend können Sie Ihr eigenes Training zuhause gestalten. Bitte bequeme Kleidung tragen und ein Handtuch mitbringen.
Wieland Holsten ist C-Trainer (DOSB), Funktional- und Faszientrainer.

Samstag

19. November
10.00-13.00 Uhr

Eutonie am Samstag
Zeit für dich

B 212

Eutonie am Samstag
Die Stunden richten sich an alle, die Einfluss auf ihren Tonus – Körperspannung – nehmen möchten. Ist der Tonus zu hoch, führt er zu Stress, ist er zu niedrig, fehlen Antrieb und Kraft.
Eutonieübungen in Bewegung und Ruhe gleichen den Tonus aus. Sie schulen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit, lösen Blockaden und lassen den Menschen regenerieren.
Bitte mitbringen: Ein Frotteetuch, warme Kleidung und Wollsocken sowie eine Decke.
Kursleiterin Brigitte Gipp führt durch den dreistündigen Workshop. 
Gebühr: € 27,–

Sonntag

27. November
10.00-14.00 Uhr

Free your body and mind
Schlaf gut!

Gebühr: € 59,–
Mitglieder: € 56,–
B 246

Free your Body & Mind
Schlaf gut!
Bei „Free your body & mind“ vermittelt Kursleiterin Michaela Essig ihr Wissen über erholsamen Schlaf. Sie lehrt Körperübungen, Meditation und Techniken, um besser schlafen zu können. In der Medizin ist seit langem bekannt, dass Körper und Geist ganzheitlich betrachtet werden müssen.
Die TeilnehmerInnen erfahren, wie Schlaf funktioniert und welche Mythen es über den Schlaf gibt. „Durch Körperübungen, u.a. der progressiver Muskelentspannung, lernen Sie sich selber besser entspannen zu können. Durch eine geführte Meditation kommen Sie zur Ruhe und erleben, wie Sie nächtliches Grübeln abstellen können“, so Michaela Essig. Der Workshop gibt neue Impulse für einen besseren Schlaf.
Die TeilnehmerInnen benötigen sportliche Kleidung, eine Matte, eine Decke sowie einen Stift und einen Block. https://michaela-essig.coach

Start im Dezember

Sonntag

04. Dezember
10.00-13.00 Uhr

Achtsamer Jahresübergang

Gebühr: € 55,–
Mitglieder: € 50,–
B 221

Workshop: Achtsamer Jahresübergang
Was geht, was bleibt und was wünsche ich mir für das Jahr 2023…
Die Gestalttherapeutin und Entspannungspädagogin Hildegart Böttcher bietet die Möglichkeit in Ruhe zurückzublicken und das vergangene Jahr mit all seinen Hochs und Tiefs zu würdigen. Was ist 2022 gut gelaufen, was war schwierig? Welche Wünsche und Pläne stehen auf der Agenda für das neue Jahr 2023? Es geht darum sich bewusst und achtsam zu entscheiden, was getrost im alten Jahr zurückbleiben darf, was mit in das neue Jahr gehört und wie Sie Ihr Jahr 2023 gestalten wollen. „Formulieren Sie Pläne und Wünsche, dann starten Sie mit Schwung und Energie ins neue Jahr“, so Hildegart Böttcher.