040 604 02 49 info@kultberg.de
Reflektion

Donnerstag

15. August
19. September
17. Oktober
21. November
19. Dezember

9.30-11.00 Uhr

Evangelische Orientierung

Dr. Steffen Storck

Gesprächskreis: Evangelische Orientierung – Gehören Sie zu den Glaubenden, die nach Klärung und Vertiefung ihrer religiösen Überzeugung suchen? Oder zählen Sie sich eher zu den Skeptikern, die begonnen haben, an der Berechtigung ihrer Zweifel zu zweifeln. In aufgeschlossener Atmosphäre kommen wir zusammen und beschäftigen uns mit Fragen des Glaubens und Denkens. Wissen Atheisten, was sie eigentlich bestreiten?  Wir orientieren uns an dem Buch „Auf den Spuren von Martin Luther.  Die Lebensstationen des großen Reformators“ von Arnt Cobbers, nehmen seine Gedanken zur Grundlage unserer intensiven und offenen Gespräche und versuchen das Christsein neu auf den Punkt zu bringen. Neugierig geworden? Kommen Sie gerne vorbei!
Immer am 3. Donnerstag im Monat. 

Spende erbeten!

Kochen

Dienstag

17. September

„WOK-Gemüse mit Hühnchen“
18.00-20.00 Uhr
Gebühr: 10,–
inkl. Essen/Softdrinks
B 317

19. November
„Gulasch“
18.00-20.00 Uhr
Gebühr: 10,–
inkl. Essen/Softdrinks
B 319

ZEIT FÜR INKLUSION – Die hamburgweite Aktion „Zeit für Inklusion“ geht weiter! Diesmal werden kein Sport getrieben, keine Lieder gesungen und keine Märchen gehört, sondern jetzt wird zusammen gekocht, damit jede/r hinterher sagen kann: „Ich weiß gar nicht, wie das passieren konnte, aber mir haben doch die Kalorien heimlich die Hose enger genäht“…
Am ersten Abend wird Ralf Mahlstede in das Geheimnis eines richtigen „WOK-Gemüses mit Hähnchen“ einweisen. Ralf verteilt die Aufgaben und die TeilnehmerInnen wiegen ab, schälen, schnippeln, rühren, probieren… bis der Duft zu Tisch bittet. Gemeinsam wird gegessen, gelacht und geklönt.

Am zweiten Abend der kleinen Reihe steht die Zubereitung von Gulasch auf dem Plan. Die klassische Variante mit Rind. Wieder hören alle auf Ralfs Kommando und es wird angeschwitzt, gedünstet und das Rind in mundgerechte Stücke geschnippelt…- Nudeln dazu und das Herz lacht.

In Kooperation mit dem BHH-Sozialkontor möchte das Stadtteilkulturzentrum Begegnungsstätte Bergstedt e.V. Menschen mit und ohne Handicap zusammenführen.  Diese Reihe ist nicht für VegetarierInnen geeignet.

Dienstag

24. September
18.30-21.30 Uhr

Türkisch kochen mit Hafize

Gebühr: € 52,–
B 324

Orient trifft Okzident – Genuss mit allen Sinnen: Türkisch kochen mit Hafize – Ein Hauch von 1001 Nacht durchweht die Küche: würzig, lecker, frisch und lebens- wie farbenfroh – so ist die türkische Küche. Mit Knoblauch, Anis Aperitif, Sarap, Auberginen, Bulgur, Mokka, Pistazien und Honig entführe ich Sie auf eine kulinarische Abenteuerreise zur Ägäisküste. Entdecken Sie beim türkischen Kochkurs eine der vielseitigsten Kochkulturen der Welt. Afiyet olsun – Guten Appetit!
Nahrungsmittel und Getränkeumlage in Höhe von € 16,– bitte direkt bei der Kursleiterin Hafize Kaynar bezahlen.

Donnerstag

26. September
19.00-21.00 Uhr

Brot backen ohne Kneten

B 321

Brot backen – ohne Kneten! – Brot, Brötchen, Brezel, Ciabatta… bio, weizenfrei, glutenfrei, mit oder ohne Kruste… In diesem Brotbackkurs lernen die TeilnehmerInnen, sich mit einer einfachen Methode gesundes – den eigenen Bedürfnissen angepasstes – Brot zu backen. Workshop-Leiter Danko M. Rebec sagt: „Werden Sie SelbstversorgerIn bei einem wichtigen Grundnahrungsmittel. Vergessen Sie das anstrengende Kneten – es wird überzeugend lecker und so gesund, wie Sie es sich wünschen.“
Eine Schürze ist mitzubringen. Die Lebensmittelumlage in Höhe von € 6,–wird direkt an den Kursleiter entrichtet.
Gebühr: € 24,– / Mitglieder: € 22,–

Dienstag

29. Oktober
18.30-21.30 Uhr

Herzhaft türkisch backen
mit Hafize

Gebühr: € 36,–
B 323

Poğaça – Herzhaft türkisch backen – Unter Anleitung von Hafize Kaynar werden türkische Teigtaschen mit Schafskäsefüllung gebacken, ein passender Salat zubereitet und Original türkischer Tee aufgebrüht! Doch bevor das gemeinsame Essen den Kochabend ausklingen lässt, wird gerührt, geknetet, geschnippelt, geschwitzt und sicher viel gelacht. Bitte eine Schürze mitbringen.

Nahrungsmittelumlage wird am Abend errechnet und ist ohne Murren und Knurren bei der Kursleiterin zu zahlen.

Donnerstag

07. November
19.00-21.00 Uhr

Brot backen ohne Kneten

Danko M. Rebec
B 322

Brot backen – ohne Kneten! – Brot, Brötchen, Brezel, Ciabatta… bio, weizenfrei, glutenfrei, mit oder ohne Kruste… In diesem Brotbackkurs lernen die TeilnehmerInnen, sich mit einer einfachen Methode gesundes – den eigenen Bedürfnissen angepasstes – Brot zu backen. Workshop-Leiter Danko M. Rebec sagt: „Werden Sie SelbstversorgerIn bei einem wichtigen Grundnahrungsmittel. Vergessen Sie das anstrengende Kneten – es wird überzeugend lecker und so gesund, wie Sie es sich wünschen.“
Eine Schürze ist mitzubringen. Die Lebensmittelumlage in Höhe von € 6,–wird direkt an den Kursleiter entrichtet.
Gebühr: € 24,– / Mitglieder: € 22,–