040 604 02 49 info@kultberg.de

Märchen

Freitag

25. Oktober
19.30-21.30 Uhr

Märchen von alten Weisen

Eintritt: € 10,–
B 124
Anmeldung unter
604 02 49

Märchen von alten Weisen – In allen Kulturen gibt es sie: die alten Weisen. Menschen, die aufgrund ihres Erfahrungsschatzes und ihrer inneren Einstellung den richtigen Weg erkennen. Märchenerzählerin Elita Carstens nimmt erwachsene ZuhörerInnen mit in die mystische Welt der Märchen und erzählt wie mit Liebe und Weisheit so manche Klippe des Lebens umschifft wird und wie weises Handeln die Augen öffnet für die Dinge, die wirklich wichtig sind.
Freuen Sie sich auf einen erleuchtenden Abend und spekulieren Sie schon mal auf die eigene Weisheit im Alter ☺

Vorträge

Mittwoch

23. Oktober
19.30 Uhr

Zukunft selbst gestalten
Testament & Co

Eintritt: 5,–

Richtig Vorsorgen: Testamente, General- und Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung & Co. – Wer die Zukunft für die Zeit gestalten will, wenn er nicht mehr lebt oder nicht mehr handlungsfähig ist, muss sich rechtzeitig Gedanken über seine Wünsche und Vorstellungen machen. Gesetz und Recht lassen viele Möglichkeiten der Gestaltung zu. Unsicherheit und Streitigkeiten können nur vermieden werden, wenn rechtlich klare und eindeutige Bestimmungen vorliegen. Rechtsanwalt Dr. Karl-Heinz Belser – Fachanwalt  für Erbrecht und Fachanwalt für Steuerrecht – informiert über Testamente, Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen und beantwortet alle offenen Fragen. Mehr über Dr. Belser unter www.ra-belser.de.

Mittwoch

30. Oktober
19.30 Uhr

Wo steht die EU?

Begegnungsstätte
Bergstedt
Eintritt: € 3,–

Nach der Wahl: Wo steht die EU? – Was sind ihre Zukunftsaussichten? Welche emanzipatorischen Alternativen gibt es? Peter Wahl macht eine Bestandsaufnahme der Situation nach der Wahl zum EU-Parlament und der Situation nach einem Jahrzehnt multipler Dauerkrisen der EU. Er analysiert die Ursachen für die Krisen und die Strategien der EU sowie wahrscheinlicher Szenarien für die Zukunft. Emanzipatorische Alternativen werden vorgestellt und diskutiert.
Peter Wahl ist Vorstandsvorsitzender der NGO Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung (WEED), Mitbegründer von ATTAC Deutschland und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von ATTAC Deutschland.

Mittwoch

13. November
19.30 Uhr

Haustürgeschäfte,
falsche Polizisten…

Begegnungsstätte Bergstedt
Spende erbeten

Haustürgeschäfte, falsche Polizisten… – Polizeioberkommissar Wolfgang Schulz weiß wie „der Hase läuft“. In seiner langjährigen Polizeilaufbahn sind ihm viele Ordnungswidrigkeiten wie auch schwere Straftaten begegnet. An diesem Abend bittet er zum Gespräch, um präventive Maßnahmen zu erörtern, damit kein/e BürgerIn von Haustürgeschäften, „Enkeltrick“, gefakten Würdenträgern… über’s Ohr gehauen wird. Er mahnt zu gesundem Misstrauen. „An diesem Abend können interessierte BürgerInnen alles rund um die Themen Sicherheit und persönlicher Schutz ansprechen. Gerne gebe ich Verhaltensregeln mit auf den Weg, damit niemand zum Opfer wird“, so der Polizeioberkommissar.

Mittwoch

20. November
19.30 Uhr

Frauen im Spagat

Begegnungsstätte Bergstedt
Spende erbeten

„Work-Life-Balance oder Drahtseilakt?“
Frauen im Spagat zwischen Familie, Beruf und eigenen Bedürfnissen – Jeden Tag aufs Neue versuchen Frauen eine Balance herzustellen zwischen Familie, Beruf und eigenen Bedürfnissen. Das ist eine Meisterleistung! Können wir das selber wertschätzen? Wie viel Energie bringen wir auf für diesen komplexen Spagat – und was genau haben wir davon? Wer profitiert noch davon? Wir schauen uns dieses akrobatische Kunststück an – und werfen auch einen Blick auf unsere Nachbarländer, in denen schon andere Wege beschritten werden. Wir sammeln Lösungsideen für uns: individuelle und gesellschaftliche. Die Leitung des interaktiven Vortrages hat Angela Kling.