040 604 02 49 info@kultberg.de

Sonntag Outdoor

4. September
10.00-15.00 Uhr

Sommerfest mit Live-Musik
und Flohmarkt

im Garten des
Stadtteilkulturzentrums
Bergstedt

Sommerfest mit Flohmarkt
Hereinspaziert! Sie kennen das Stadtteilkulturzentrum Bergstedt, haben sich aber noch nie „reingetraut“? Nun, dann nutzen Sie doch den zwanglosen, lockeren Tag mit Flohmarkt rund ums Haus, um auch das vielfältige Angebot kennenzulernen. Für alle Ihre Fragen sind die MitarbeiterInnen des Hauses vor Ort. Sie kennen das Stadtteilkulturzentrum Bergstedt, besuchen Kurse, Konzerte und mehr? Nun, dann kommen Sie uns doch einfach besuchen! Genießen Sie unter freiem Himmel eine Bratwurst vom Grill sowie ein kühles Pils und klönen Sie bei Kaffee und Kuchen mit Tischnachbarn auf der Wiese vor dem Haus.

Und nun unser persönliches Highlight zum Sommerfest: Wir dürfen mit einem kräftigen Applaus ab 11.30 Uhr die Band „BluesBones“ auf unserer kleinen Bühne auf der Wiese vor dem Haupteingang begrüßen. Christoph, Harald, Holger, Werner und Claus werden die ZuhörerInnen durch die Geschichte des Blues spielen!

Und wie immer mit dabei, denn ohne sie geht nichts: Die charmanten Damen Heidi und Bärbel vom “Senf”-Ausschank!

 

Freitag

9. September
19.30 Uhr

Frank Grischek
Akkordeon-Kabarett

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 15,–

Frank Grischek – Akkordeon-Kabarett
„Hauptsache, wir sind zusammen.“
Frank Grischek, „der hinreißend beleidigte Akkordeonkünstler“ wie Dieter Hildebrandt ihn nannte, ist ein „Vollprofi darin, sich für seine schlechte Laune vom Publikum feiern zu lassen“, so die MOPO. „Hauptsache, wir sind zusammen“ ist nicht nur ein unterhaltsamer Abend mit bestem Akkordeon-Kabarett, sondern auch ein Bekenntnis zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Freundschaft und Akkordeon.
Mit unterhaltender Mimik und wendigem Sprachwitz erzählt Grischek selbstsicher vom Leben inmitten einer Gesellschaft, in der 80 Millionen Menschen Musik hören und 3,1 Millionen selbst musizieren. Im Selbstversuch hat er ausgerechnet: Etwa 73% der Deutschen wissen vom Akkordeon kaum mehr, als dass es weltweit das Instrument mit den meisten Falten ist.
Fernab volkstümlicher Tradition präsentiert Grischek Eigenkompositionen und bekannte Stücke und bringt dazwischen autobiografische und gesellschaftlich relevante Themen höchstvergnüglich zur Sprache. Themen, die die Welt verändern könnten – zumindest für Akkordeonisten.

Samstag

20.00-00.00 Uhr
17. September

Ü38-Party mit
DJ Nielsen

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 4,–

Rock, DanceClassics, Charts…
Let’s dance!
Zu alt für die Teenie-Disco und zu jung für den Tanz-Tee? Seid dabei, wenn Prince seine „Little Red Corvette“ beschleunigt, Laura Branigan ihre „Self Control“ verliert und die Rolling Stones „Satisfaction“ suchen und der einzig wahre Deutsche König Rio Reiser heißt.
DJ Nielsen bringt mit den Hits der 70er-, 80er-, 90er-Jahre sowie den aktuellen Chartburnern unseren Dancefloor zum Vibrieren! Barkeeper Rüdiger versorgt euch mit kühlen Getränken. Music-Mix, nette Leute, Disco-Kugel, Wein und Bier… everybody dance now!
Abpfiff erfolgt gegen 0.00 Uhr mit Vicky Leandros’ “Ich liebe das Leben”, damit alle Tanzbegeisterten am Sonntag noch fit genug sind für Familie, Sport, Gartenarbeit & Co.

 

Freitag

23. September
20.00 Uhr

Midlife special

Stadtteilschule Bergstedt
Volksdorfer Damm 218

Eintritt: € 18,–
Reservierungen erbeten -Karten unter 604 02 49

Live in concert: MIDLIFE-special
Am „Vorabend“ ihres 32-jährigen Bestehens gastiert die „MIDLIFE-special“-Band in der Stadtteilschule Bergstedt.1990 wurde die Band in Volksdorf gegründet, machte sich in den Walddörfern schnell einen Namen und wurde regelmäßig für Schulfeiern, Vereins- und Firmenfeste und auch für private Feten gebucht. Mit schwungvollen und vor allem bekannten Titeln aus den 60er-Jahren ist die Musik von „MIDLIFE-special“ bestens geeignet, mal Schwung in die Beine zu bringen.
Inzwischen leicht ergraut und mit eingeschränktem Hüftschwungradius, aber mit unveränderter Spielfreude, vermag das Quintett immer wieder mit den Hits von den Beatles, den Stones, Elvis, Creedence Clearwater, Animals, Kinks u.v.a. das Publikum zu begeistern.

Sonntag Outdoor

2. Oktober
10.00-15.00 Uhr

Flohmarkt

Standreservierungen
unter 604 02 49 oder
info@kultberg.de

Flohmarkt: „Brauche ich nicht, finde ich aber ganz toll…!“
Mit den letzten goldenen Sonnenstrahlen bitten wir in den Garten des Stadtteilkulturzentrums, um Dinge zu entdecken, die den Herbst schöner machen. Der warme Pulli für die Frau, die wattierte Jacke für den Nachwuchs und die Teflon-Pfanne für den Herrn. Und natürlich dürfen auch pompöse Kristallschalen, Bücher, angelaufene Messingkrüge und Bobbycars nicht fehlen…
In den Schnäppchenpausen stehen Grillwurst, Getränke, Kaffee und Kuchen für kleines Geld zur Auswahl.
Der Flohmarkt findet ausschließlich im Außenbereich rund um das Stadtteilkulturzentrum statt. Standgebühr pro 3 m Tapeziertisch 15,– Euro plus einen Kuchen. Die Standgebühr wird bei Anmeldung fällig. 

Freitag

7. Oktober
19.30-21.30 Uhr

Karaoke
mit Renate

Eintritt: € 5,–
Kommen und Spaß haben!

Karaoke-Abend
50 Jahre Karaoke! Karaoke setzt seinen Siegeszug von Japan aus unvermindert fort. Überall gibt es Karaoke-Abende und so manche/r SängerIn zeigt ungeniert das musikalische Unvermögen, stolpert talentbefreit durch die Songtexte und hat auch noch Spaß daran. Das Vergnügen kommt nun nach Bergstedt – in leicht abgeänderter Form. Wir spielen das Original mit Songtexten und Mutige greifen zum Mikro…
Im Dezember bieten wir ein Karaoke-Weihnachts-Special an, denn auch mit Weihnachtssongs von „Last Christmas“ bis „Oh Tannenbaum“ kann man herrlich entertainen und sich zum Döösbaddel machen. Durch die Abende führt Renate Frommhold und damit sich die Zunge löst, bieten wir Süffelkram – mit und ohne Umdrehungen – an.

Samstag

20.00-00.00 Uhr
8. Oktober

Ü38-Party mit
DJ Nielsen

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 4,–

Rock, DanceClassics, Charts…
Let’s dance!
Zu alt für die Teenie-Disco und zu jung für den Tanz-Tee? Seid dabei, wenn Prince seine „Little Red Corvette“ beschleunigt, Laura Branigan ihre „Self Control“ verliert und die Rolling Stones „Satisfaction“ suchen und der einzig wahre Deutsche König Rio Reiser heißt.
DJ Nielsen bringt mit den Hits der 70er-, 80er-, 90er-Jahre sowie den aktuellen Chartburnern unseren Dancefloor zum Vibrieren! Barkeeper Rüdiger versorgt euch mit kühlen Getränken. Music-Mix, nette Leute, Disco-Kugel, Wein und Bier… everybody dance now!
Abpfiff erfolgt gegen 0.00 Uhr mit Vicky Leandros’ “Ich liebe das Leben”, damit alle Tanzbegeisterten am Sonntag noch fit genug sind für Familie, Sport, Gartenarbeit & Co.

 

Freitag

28. Oktober
20.00 Uhr

8 to the bar

Stadtteilschule
Bergstedt
Volksdorfer Damm 218
Eintritt: € 18,–
Karten unter
604 02 49

`8 to the Bar´
´8 to the Bar´ wurde 1985 in Hamburg als Straßenband gegründet und hat sich seitdem viele Bühnen in Deutschland erobert. Neben dem abwechslungsreichen Repertoire der Gruppe, das aus Rock’n’Roll, Blues und nicht zuletzt gutem Hamburger Boogie Woogie besteht, ist es die Spielfreude und die Leidenschaft der drei Musiker, die das Publikum immer wieder mitreißt.
Claas Vogt ist nicht nur ein ausgezeichneter Sänger und Gitarrist mit lockerem und witzigem Entertainment. Er dürfte vielen auch als die eine Hälfte von ‚Klaus und Klaus‘ bekannt sein, wobei das musikalische Programm von ‚8 to the Bar‘ mehr mit den Straßen des amerikanischen Westens als mit der Nordseeküste zu tun hat. Am Piano ist einmal mehr Günther Brackmann zu hören. Der hervorragende Boogie- und Bluespianist prägt seit Jahrzehnten die Hamburger Musikszene und ist seit 20 Jahren auch mit ‚8 to the Bar‘ unterwegs. Seit 2019 bereichert Arne Wessel, die Band am Kontrabass und mit seinem Backgroundgesang.
Neben ungezählten Auftritten im In- und Ausland auf Open Air Bühnen und in vielen Clubs freut sich ‚8 to the Bar‘ auf ihren Auftritt in Bergstedt. Das Publikum darf sich auf einen unterhaltsamen Abend mit neuem Programm der drei großartigen Musiker freuen. 

Freitag

4. November
19.00 Uhr

Mehr als Meer
mit Marianna & Steffen

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 15,–
inkl. Imbiss und Wein

Anmeldung zwingend!

Mehr als Meer XII:
Überraschungsabend
Zum zwölften Mal heißt es „Mehr als Meer“ mit Steffen Storck und Marianna Nestoris. Diesen Abend möchten Marianna und Steffen auf ganz besondere Art feiern – und zwar mit einem Überraschungsprogramm!
In jedem Fall wird es natürlich wieder Bilder, Texte, Musik und einen Imbiss aus Griechenland geben. Aber wohin die diesjährige Reise führt, welche Orte und Landschaften Sie zu Gesicht bekommen, verraten Marianna und Steffen erst am Abend. Seien Sie gespannt! Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da für den Imbiss eingekauft werden muss.

Wir können die Preiserhöhung mit der Inflationsrate begründen, denn die Energiekosten des alten Hauses fressen uns förmlich auf. Aber wir haben weitergedacht: Was bekommen Sie für 15,– Euro? Acht Minuten Roland Kaiser in der Arena. 6 Liter Super 95 Oktan. Wo bekommen Sie für so kleines Geld ein wunderbares Programm, Reise-Impressionen aus 1. Hand, griechische Köstlichkeiten, süffigen Wein aus Kreta, nette Gesellschaft und ein Lächeln? Nur bei Marianna & Steffen – die beiden sind jeden Cent wert!

Freitag

11. November
19.30 Uhr

Alltagsgeschichten
mit Musik

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt gegen
Spende

Lesung mit Musik
Alltagsgeschichten

Ich bin talentbefreit. Ich kann nicht Zeichnen und nicht Singen. Ich kann weder Nähen noch Harfe spielen. Meine Schauspielkarriere begann und endete als Gaul in der Manege – zugegeben aufgrund meiner lichten Höhe gab ich eher das Zwergpony. Ich kann nichts wirklich – ich gehöre zu jenen, die mit den Worten „Britta war stets bemüht“ bedacht wurden.
Und nun bemühe ich Sie und lade Sie herzlich ein, sich Alltagsgeschichten anzuhören. Kurze Erlebnisse, die das Leben schrieb. Nie böse, immer mit einer Portion Humor – kurzweilig, unterhaltsam, authentisch. In den kleinen Lufthol- und Wassersüffel-Pausen unterhalten Christoph Brokbals und Klaus Hirthe mit Gitarrenklängen.

Samstag

20.00-00.00 Uhr
19. November

Ü38-Party mit
DJ Nielsen

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 4,–

Rock, DanceClassics, Charts…
Let’s dance!
Zu alt für die Teenie-Disco und zu jung für den Tanz-Tee? Seid dabei, wenn Prince seine „Little Red Corvette“ beschleunigt, Laura Branigan ihre „Self Control“ verliert und die Rolling Stones „Satisfaction“ suchen und der einzig wahre Deutsche König Rio Reiser heißt.
DJ Nielsen bringt mit den Hits der 70er-, 80er-, 90er-Jahre sowie den aktuellen Chartburnern unseren Dancefloor zum Vibrieren! Barkeeper Rüdiger versorgt euch mit kühlen Getränken. Music-Mix, nette Leute, Disco-Kugel, Wein und Bier… everybody dance now!
Abpfiff erfolgt gegen 0.00 Uhr mit Vicky Leandros’ “Ich liebe das Leben”, damit alle Tanzbegeisterten am Sonntag noch fit genug sind für Familie, Sport, Gartenarbeit & Co.

 

Freitag

25. November
20.00 Uhr

Rocking Memories

Stadtteilschule Bergstedt
Volksdorfer Damm 218
Eintritt: € 18,–

Rocking Memories
Eine Rock’n’Roll Zeitreise
Das Lebensgefühl einer wilden Zeit von Johnny Cash über Elvis bis hin zu den Beatles verkörpert die Band „Rocking Memories“.
Fünf Männer im besten Alter bringen seit vielen Jahren den Spirit dieser Epoche authentisch auf die Bühnen Norddeutschlands. Wer die Zeit noch erinnert, darf die Jugend noch einmal durchleben. Und allen anderen ZuhörerInnen bleibt etwas erhalten, was künstliche Beats und Groves nicht annähernd erreichen können. Freuen Sie sich auf Saxophon, Akustik-Gitarren, Kontrabass, Cajon und jede Menge Gesang und trällern Sie die Songs der Jugend mit!

Freitag

02. Dezember
19.30 Uhr

Poetöses Wortmanöver

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 15,–
Anmeldungen
erbeten

Poetöses Wortmanöver
Bühne frei für vier wortgewandte ErzählerInnen, die auszogen, das Leben mit kühnen Strichen neu zu dichten – und zurückkamen als TraumtänzerInnen.
Zwischen zauberhaften Zeilen schlummern Gefühlsgewitter und Metapher-Meere. Eine Kombination, die sonst selten besteht. Eine Mixtur, die köstlich belustigt und klangvoll bewegt. Die Lesenden könnten verschiedener kaum sein: Weder sind sie gleich alt, noch in ähnlichen Lebenssituationen. Dennoch verbindet sie der hohe Emotionsgehalt ihrer Texte, die Liebe zum Norden und zum Geschichtenerzählen. Alle vier versuchen, die Unsicherheiten und Untiefen des Lebens zu umschiffen, ohne Schiffbruch zu erleiden.
Sie verbinden ihre Künste, um den Gästen in perfekter Abwechslung ein zweistündiges Programm aus themenreichen Texten und selbstgeschriebenen Songs zu präsentieren. So hoffen sie, sowohl Musik- als auch Poesiefans mit ihrem poetösen Wortmanöver begeistern zu können. Es wird ein Abend zum Lachen und zum Weinen, ein Abend, an dem das Herz auf der Zunge getragen wird. Erleben Sie, wie Geschichte mit Geschichten gemacht wird.
Freuen Sie sich auf Helen Seidenfeder, Stephanie Arndt, Katja Seidel und Mo Lohmann.

Mittwoch

7. Dezember
15.00-16.30 Uhr

Weihnachtssingen

Eintritt frei
Spende erbeten

Bergstedt singt Weihnachtslieder
Unter der musikalischen Leitung von Renate Frommhold werden überwiegend bekannte Weihnachtslieder gesungen. Jung und Alt sind herzlich eingeladen, die Stimmen zu erheben. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dieses Gemeinschaftsprojekt des Heimatringes und des Stadtteilkulturzentrums Bergstedt findet im Stadtteilkulturzentrum in der Bergstedter Chaussee 203 statt.

Freitag

9. Dezember
19.30 Uhr

Schlampe, Witwe, Mörderin

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 15,–
Anmeldungen
erbeten

Schlampe, Witwe, Mörderin
…von weiblichen Abgründen
Wer möchte nicht gerne einmal einen Blick riskieren in die Tiefen der weiblichen Abgründe. Dorit Meyer-Gastell verkörpert in ihrem II. Soloprogramm vier unterschiedliche Frauentypen, die trotz ihrer unterschiedlichen Charaktere eines gemeinsam haben: ihre jeweils ganz spezielle Beziehung zu einem Mann – und wenn der Betroffene allzu sehr vom Ideal eines Märchenprinzen abweicht, tja, dann liegen die kleineren oder größeren Abgründe nicht weit.Kieler Nachrichten: „Ein komödiantischer, amüsanter, anregender Abend, bei dem auch die Liebhaber des schwarzen Humors auf ihre Kosten kommen. … überzeugt durch perfektes Timing, ausgefeilte Dramaturgie zwischen Wortwitz und optischen Pointen, präzisem Sprechen und hervorragender Mimik.“
Texte: Kurt Tucholsky und Mona Rosenquist / Regie: Mona Rosenquist

Freitag

16. Dezember
19.30-21.30 Uhr

Karaoke
mit Renate

Eintritt: € 5,–
Kommen und Spaß haben!

Karaoke-Abend
50 Jahre Karaoke! Karaoke setzt seinen Siegeszug von Japan aus unvermindert fort. Überall gibt es Karaoke-Abende und so manche/r SängerIn zeigt ungeniert das musikalische Unvermögen, stolpert talentbefreit durch die Songtexte und hat auch noch Spaß daran. Das Vergnügen kommt nun nach Bergstedt – in leicht abgeänderter Form. Wir spielen das Original mit Songtexten und Mutige greifen zum Mikro…
Im Dezember bieten wir ein Karaoke-Weihnachts-Special an, denn auch mit Weihnachtssongs von „Last Christmas“ bis „Oh Tannenbaum“ kann man herrlich entertainen und sich zum Döösbaddel machen. Durch die Abende führt Renate Frommhold und damit sich die Zunge löst, bieten wir Süffelkram – mit und ohne Umdrehungen – an.

Samstag

20.00-00.00 Uhr
17. Dezember

Ü38-Party mit
DJ Nielsen

Stadtteilkulturzentrum
Bergstedt
Eintritt: € 4,–

Rock, DanceClassics, Charts…
Let’s dance!
Zu alt für die Teenie-Disco und zu jung für den Tanz-Tee? Seid dabei, wenn Prince seine „Little Red Corvette“ beschleunigt, Laura Branigan ihre „Self Control“ verliert und die Rolling Stones „Satisfaction“ suchen und der einzig wahre Deutsche König Rio Reiser heißt.
DJ Nielsen bringt mit den Hits der 70er-, 80er-, 90er-Jahre sowie den aktuellen Chartburnern unseren Dancefloor zum Vibrieren! Barkeeper Rüdiger versorgt euch mit kühlen Getränken. Music-Mix, nette Leute, Disco-Kugel, Wein und Bier… everybody dance now!
Abpfiff erfolgt gegen 0.00 Uhr mit Vicky Leandros’ “Ich liebe das Leben”, damit alle Tanzbegeisterten am Sonntag noch fit genug sind für Familie, Sport, Gartenarbeit & Co.