040 604 02 49 info@kultberg.de

Freitag

7. Dezember
20.00

Gospelkonzert
mit St. Martin’s Smile

Senator-Neumann-Heim
Eintritt 12,- Euro
Karten unter 604 02 49
und an der Abendkasse

„O holy night“ – Ein Adventskonzert des Gospelchores St. Martin’s Smile – Besinnlich und voller vorweihnachtlicher Stimmung ist die abwechslungsreiche Musik, die der Gospelchor St. Martin’s Smile aus Pinneberg im Senator-Neumann-Heim, Heinrich-von-Ohlendorff-Straße 20 darbieten wird. Es werden sowohl bekannte traditionelle Gospels und Weihnachtslieder als auch wunderschöne unbekanntere Titel erklingen.
Der Chor wird hierbei vom Chorleiter Markus Schell am Klavier begleitet. St. Martin’s Smile feierte 2016 sein 30–jähriges Jubiläum und ist in den letzten Jahren ein fester Bestandteil bei verschiedenen Anlässen wie z.B. der Hamburger „Nacht der Kirchen“ geworden.
Nehmen Sie eine Auszeit vom hektischen Alltag und genießen Sie die besinnliche, aber auch schwungvolle Musik, die Sie auf die Weihnachtszeit einstimmt: Joy to the world!

Eine Kooperationsveranstaltung des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt und des BHH Sozialkontors – Senator-Neumann-Heim – im Rahmen von “grenzenlos”.

Die Appletown Washboard Worms live

Samstag

8. Dezember
14.30-16.00 Uhr

Wir in Bergstedt singen Weihnachtslieder

Begegnungsstätte
Eintritt frei

Wir in Bergstedt singen Weihnachtslieder – Gemeinsames Singen öffnet die Herzen und verbindet. Das Stadtteilkulturzentrum Begegnungsstätte Bergstedt und der Heimatring Bergstedt möchten die Begegnungen im Stadtteil fördern und einen musikalisch-kommunikativen Beitrag leisten, damit sich Menschen der Region kennenlernen und sich wohlfühlen. Wie bereits in den Vorjahren wollen wir gemeinsam traditionelle Weihnachtslieder singen.

Jung und Alt sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei – eine Spende wird gerne entgegengenommen. Kaffee, Tee und Gebäck für den nachbarschaftlichen Plausch werden bereitgestellt.

Hamburger Billys in der Begegnungsstätte Bergstedt

Freitag

18. Januar
20.00 Uhr

“Good Rockin ‘Boogie & Blues”
Abi Wallenstein
Günther Brackmann
Martin Bohl

Senator-Neumann-Heim
Eintritt: € 15,-
Karten unter 604 02 49
oder www.kultberg.de

„Good Rockin´Boogie & Blues“ mit Abi Wallenstein, Günther Brackmann, Martin Bohl – Abi Wallenstein wird als ‘Der Vater der Hamburger Bluesszene’ bezeichnet. Dabei ist Abi eine mit Preisen überhäufte Europäische Blues–Ikone, die zwar in Hamburg lebt, jedoch europaweit in einem Jahr über 120 Auftritte absolviert. Er spielt in Fußgängerzonen ebenso auf wie in großen Hallen – Hauptsache, die Nähe zum Publikum ist gewährleistet. Mit über 36–jährigen Bühnenerfahrung ist Günther Brackmann ein äußerst virtuoser Blues + Boogie Pianist. Die wuchtige und verspielte Rhythmik seiner Improvisationen zeigt im Zusammenspiel mit Abi Wallenstein Leidenschaft pur und feinfühliges Gespür für Dynamik. Martin Bohls authentischer Gesang und seine spektakulären Soli auf der Mundharmonika erzählen Geschichten voller Kraft und Emotion. Das Trio freut sich auf eine leidenschaftliche Begegnung in Bergstedt. www.abiwallenstein.de / www.brackmann–musik.de

Eine Kooperation des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt und des BHH Sozialkontors – Senator-Neumann-Heim – im Rahmen von “grenzenlos”.

Hamburger Billys in der Begegnungsstätte Bergstedt

Freitag

22. Februar
20.00 Uhr

Bluegrass & Folk aus Texas
Penny Lea
Katy Lou Clark

Senator-Neumann-Heim
Eintritt: € 15,-
Karten unter 604 02 49
oder www.kultberg.de

Bluegrass und Folk aus Texas „The Purple Hulls“ kommen nach Bergstedt!– Wer nach authentischer akustisch angetriebener Musik sucht, die von ihrer besten Seite geliefert wird, ist bei „The Purple Hulls“ goldrichtig. Was für Kenner dieses Musikgenres eher wie eine Falschmeldung klingt ist dem puren Zufall zu verdanken: Penny Lea und Katy Lou Clark aus Kilgore Texas machen Urlaub in Europa, und nutzen die Gelegenheit gleich ein paar Konzerte zu geben. Die Zwillingsschwestern haben sich ganz dem Folk und Bluegrass verschrieben. Das was sie aus ihren Instrumenten (Gitarre, Mandoline und 5-String-Banjo) herausholen ist allerhöchstes Niveau. Nicht umsonst haben sie den Radio-Award für die beste Bluegrass-Band in Texas 2018 gewonnen. Aber es ist nicht nur das handwerkliche Können auf den Instrumenten, was das Publikum beeindruckt, es ist auch der zweistimmige Gesang, der so harmonisch intoniert wird, dass man so etwas Schönes kaum wieder live zu hören bekommt. Dazu wird charmant und witzig durch das Programm moderiert. www.thepurplehulls.com

Eine Kooperation des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt und des BHH Sozialkontors – Senator-Neumann-Heim – im Rahmen von “grenzenlos”.

Freitag

15. März
20.00 Uhr

Bluegrass, Country, Boogie & Rock’n’Roll

Senator-Neumann-Heim
Eintritt: € 15,-
Karten unter 604 02 49
oder www.kultberg.de

APPELTOWN WASHBOARD WORMS – Was geschieht, wenn ein gestandener Alt-Skiffler auf einen heißblütigen Altrocker trifft? Sie packen ihre verstaubten Gitarren aus, raufen sich musikalisch zusammen, erfinden einen neuen Musikstil und nennen das Ergebnis Skiffle-Rock. Inzwischen gibt es die „Appeltowns“ seit über 30 Jahren und sie werden nicht müde. Mit ihrem abwechslungsreichen Programm heben sie sich wohltuend von anderen schrammelnder Skiffle-Bands ab. Ihr Programm enthält filigrane Bluegrass-Stücke ebenso wie Country-Hits, fetziger Rock´n´Roll wechselt mit groovenden Boogie-Nummern, aber im Zentrum stehen immer die traditionellen Skiffle-Stücke der 50er- und 60er-Jahre, allerdings sehr mitreißend arrangiert. Auf der Bühne: Carsten Meins, Finn Olaf Walter, Matthias Meissner, Klaus Lüers, Helmut Stuarnig mit seiner Country-Fiddle und Wolfgang Hilke.

Eine Kooperation des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt und des BHH Sozialkontors – Senator-Neumann-Heim – im Rahmen von “grenzenlos”.

Freitag

29. März
20.00 Uhr

Hamburger Billys

Begegnungsstätte Bergstedt
Eintritt: € 12,-
Karten unter 604 02 49
oder www.kultberg.de

Die Hamburger Billys – Vier Gesangssolisten, zwei Gitarren, ein Bass und ein Cajon!
Sie bevorzugen deutsche Texte – manchmal gewagt, aber immer respektlos. Und häufig ausgegraben aus längst vergangenen Jahrzehnten… Ihre Lieder erzählen von Hafen-Bars und Geldnot, von Haustieren und Teenagerproblemen, von Liebe, Tequila, Abenteuern, Sexappeal und mehr oder weniger geheimen Wünschen. Kurz und gut, die Hamburger Billys intonieren hintersinnigen Blödsinn bis der Arzt kommt – ja, auch Lieder der Punkrock Band „Die Ärzte“ werden gesungen!
Man muss die Billys einmal live erleben – gehen Sie mit Frank Breitengroß – Gesang und Sologitarre, Tilman Virgin – Gesang und Bass, Helmut Busch – Bassstimme mit Gitarrenbegleitung und Wolfgang Denker – Gesang, Cajon und Percussion und „Hu-Summer“ auf eine musikalische Reise um die Welt.

Freitag

26. April
20.00 Uhr

Unter ärztlicher Aufsicht

Begegnungsstätte Bergstedt
Eintritt: € 12,-
Karten unter 604 02 49
oder www.kultberg.de

“Unter ärztlicher Aufsicht“ – von den 60er-Jahren bis heute
„Unter ärztlicher Aufsicht“ ist eine Coverband, die seit 20 Jahren auf diversen Auftritten ihr Können gezeigt hat. Die sehr authentischen Auftritte sowie die im eigenen Stil vorgetragen Stücke, prägen die Band. Das Repertoire der Band reicht von Musikstücken, die aus den 60er-Jahren stammen bis hin zu aktuellen Songs der heutigen Zeit. Das Genre umfasst die Stile R’nB, Soul und Punk.
Für die Musiker ist es wichtig, dass bei ihren Auftritten das Publikum dicht an der Bühne steht und in Tanzlaune gebracht wird – und das gelingt „Unter ärztlicher Aufsicht“ immer! “Je begeisterter das Publikum umso besser sind wir”, so Wolfgang Kuck, der Sänger der Band.

Samstag

04. Mai
14.30-16.00 Uhr

Bergstedt singt!

Kostenfrei
Spenden erbeten

Bergstedt singt! – Ein “selbstgemachtes” Chorkonzert, denn aus vielen Bergstedter Stimmen lässt sich schnell ein Chor formieren! Unter der charmanten, musikalischen Leitung von Renate Frommhold begrüßen wir im Rahmen dieser fröhlichen Gesangsveranstaltung den Frühling und werden bekannte Volkslieder singen. Jung und Alt sind herzlich willkommen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein Gemeinschaftsprojekt des Heimatringes und des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt.

Treffpunkt: Auf der Krokuswiese am Bergstedter Markt

Freitag

24. Mai
20.00 Uhr

Savoy Big Band

Musik von
Count Basie

Senator-Neumann-Heim
Eintritt: € 15,-
Karten unter 604 02 49
oder www.kultberg.de

Savoy Big Band – Wer die „Savoy Big Band“ im letzten Jahr erlebt hat, weiß: Da kommt eine gewaltige Klangfülle auf die Zuhörer zu, der sich niemand verschließen kann! An diesem beschwingten Abend steht die Musik von Count Basie Vordergrund. Mit Titeln aus vier Jahrzehnten des „Count Basie Orchestra“ wird die 20-köpfige „Savoy Big Band“ unter der Leitung von Mathias Karus einen musikalischen Einblick in das Repertoire des Bandleaders und Pianisten Count Basie und darüber hinaus geben.

Eine Kooperation des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt und des BHH Sozialkontors – Senator-Neumann-Heim – im Rahmen von “grenzenlos”.

Freitag

21. Juni
20.00 Uhr

Midlife special

Musik zum
“abhotten”

Senator-Neumann-Heim
Eintritt: € 15,-
Karten unter 604 02 49
oder www.kultberg.de

Live in concert: MIDLIFE-special – Am „Vorabend“ ihres 30-jährigen Bestehens gastiert die „MIDLIFE-special“-Band am im Senator-Neumann-Heim. 1990 wurde die Band in Volksdorf gegründet, machte sich in den Walddörfern schnell einen Namen und wurde regelmäßig für Schulfeiern, Vereins- und Firmenfeste und auch für private Feten gebucht. Mit schwungvollen und vor allem bekannten Titeln aus den 60er-Jahren ist die Musik von „MIDLIFE-special“ bestens geeignet, mal wieder richtig „abzuhotten“.
Inzwischen leicht ergraut und mit eingeschränktem Hüftschwungradius, aber mit unveränderter Spielfreude, vermag das Quintett immer wieder mit den Hits von den Beatles, den Stones, Elvis, Creedence Clearwater, Animals, Kinks u.v.a. das Publikum zu begeistern.

Eine Kooperation des Stadtteilkulturzentrums Begegnungsstätte Bergstedt und des BHH Sozialkontors – Senator-Neumann-Heim – im Rahmen von “grenzenlos”.