040 604 02 49 info@kultberg.de

Freitag

13. September
20.00 Uhr

Friedrich & Wiesenhütter
Musik aus der Hauptstadt

Begegnungsstätte Bergstedt
Eintritt: € 12,–
Reservierte Karten bitte
bis 19.30 Uhr an der
Abendkasse abholen.

Friedrich & Wiesenhütter: Musik aus der Hauptstadt – Dirk Friedrich und Matthias Wiesenhütter sind Alltagspoeten aus Berlin. Sie nehmen die ZuhörerInnen mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus, um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten.
Sie singen klare Texte, die jeder versteht und die von Liebe, dem Alltag, vom Leben oder dem Älterwerden handeln. Das Berliner Duo glänzt sowohl mit hervorragend aufeinander abgestimmter Gitarrenmusik als auch mit anspruchsvollen, selbst getexteten Liedern. Mal heiter, mal verträumt, mal melancholisch, … Keine Frage, ein bisschen Reinhard Mey steckt in den beiden virtuosen Musikern, die erstmals in Bergstedt gastieren.

Freitag

27. September
20.00 Uhr

MaCajun
Cajunmusik and more aus Louisiana

Senator-Neumann-Haus
Eintritt: € 15,–
Reservierte Karten bitte
bis 19.30 Uhr an der
Abendkasse abholen.

MaCajun: Cajunmusik and more aus Louisiana – „Geboren“ wurde dieser traditionelle Folk französischen Ursprunges im Delta des Mississippi. Handgemachte Musik, die vom Ohr direkt in die Füße geht – Stillsitzen ist fast unmöglich. Cajunmusik lässt sich keinem Genre zuordnen – es ist von allem etwas dabei: Irisch und Country, Bluegrass und Blues, Jazz und Folk, Rock und Pop. Die MusikerInnen von MaCajun spielen in der obersten europäischen Liga und wenn sie Gitarre, Schlagzeug, Fiddle, Bass, Percussion, Mandoline… rausholen, um die bekannten Hits zu performen, dann singt und tanzt der „Saal“.
Lassen Sie sich mitreißen von Horst Ramacher, Jürgen Deepe, Rudolf Goldberg, Günter Khuen, Klaus Haettich und einer bezaubernden Evelyn Körner.
Eine Kooperationsveranstaltung des Stadtteilkulturzentrums Bergstedt und des Senator-Neumann-Heimes im Rahmen von “grenzenlos”.

Freitag

08. November
20.00 Uhr

Profiler Axel Petermann
liest und erzählt

Senator-
Neumann-Heim
Eintritt: € 15,–
Reservierte Karten bitte
bis 19.30 Uhr an der
Abendkasse abholen

Lesung: Axel Petermann – Deutschlands wohl bekanntester Profiler und „Tatort“-Berater – Er ist Kriminalist und hat in seiner Karriere mehr als 1.000 unnatürliche Todesfälle bearbeitet. Er ist „Tatort“-Berater, damit sich die Fernsehkrimis an der Realität orientieren. Seine Fälle lieferten Drehbuchvorlagen für den Bremer „Tatort“. Er ist Autor, seine Bücher „Auf der Spur des Böse“ und „Im Angesicht des Bösen“ sind Bestseller. Und heute als Pensionär kümmert er sich pro bono um ungelöste Fälle und unterrichtet Kriminalistik an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung… ja, wenn er nicht gerade in Bergstedt zu Gast ist, um aus seinen Büchern zu lesen und von seinen Fällen und deren Lösungen zu erzählen. Spektakulär, ungeschönt, spannend… Zeit für ein bisschen Gänsehaut! www.axelpetermann.de.
Eine Kooperationsveranstaltung des Stadtteilkulturzentrums Bergstedt und des Senator-Neumann-Heimes im Rahmen von “grenzenlos”.

Freitag

29. November
14.30-16.00 Uhr

Bergstedter
Weihnachtssingen!

Kostenfrei
Spenden erbeten

Bergstedter Weihnachtssingen! – Ein “selbstgemachtes” weihnachtliches Chorkonzert, denn aus vielen Bergstedter Stimmen lässt sich schnell ein Chor formieren! Das Stadtteilkulturzentrum Bergstedt und der Heimatring Bergstedt laden ein, die Weihnachtszeit mit vielstimmigem Gesang zu begrüßen.

Jung und Alt sind herzlich willkommen zum Singen von traditionellen Weihnachtsliedern. Wie immer unter der charmanten, musikalischen Leitung von Renate Frommhold. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Freitag

06. Dezember
20.00 Uhr

BluesBones &
EBENE 2

ein Konzert –
zwei Bands

Senator-Neumann–Haus
Eintritt: € 15,–
Reservierte Karten bitte
bis 19.30 Uhr an der
Abendkasse abholen.

Ein Konzert – zwei tolle Bands: EBENE 2 / BLUESBONES – EBENE 2 spielt Classic Rock “straight from the heart”, Rockballaden, Mainstream-Rock’n’Roll und Blues. Die Mischung besteht aus bodenständigen Rocksongs von Neil Young, Joe Cocker, Bryan Adams, Tom Petty, Melissa Etheridge u.a.
BLUESBONES hat im wahrsten Sinne des Wortes Blues in den Knochen. Harald, Christoph, Holger, Werner und Claus spielen sich quer durch die Bluesgeschichte, von klassisch bis modern, von Muddy Waters bis Mr. Slowhand Eric Clapton. Und so wechseln die BLUESBONES gekonnt zwischen den Stilen von Boogie, Rock über Funk bis zu Jazz.
Eine Kooperationsveranstaltung des Stadtteilkulturzentrums Bergstedt und des Senator-Neumann-Heimes im Rahmen von “grenzenlos”.