040 604 02 49 info@kultberg.de

Dienstag

16.00-17.00 Uhr

Gedichte für Wichte
auf Polnisch

Milena Migut
und
Rosita Roebe

www.buchstart-hamburg.de

Gedichte für Wichte auf Polnisch – Der Kurs richtet sich an alle Kinder unter drei Jahren und ihre Eltern. Wir reimen, spielen, singen, entdecken die Welt der Bücher und das alles auf Polnisch. Dadurch fördern wir die Sprachentwicklung der Kinder – auch in der Herkunftssprache. Im Kurs findet ihr feste Programmpunkte wieder, die ihr vielleicht aus anderen Gedichte-für-Wichte-Gruppen kennt: Begrüßungsrituale, Fingerspiele, Bewegungsspiele, Bilderbuchbetrachtung, Lieder, Reime und und und … Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch! Serdecznie zapraszamy! Unser Kurs wird von dem Verein „WIR zur Förderung der deutsch-polnischen Zweisprachigkeit e.V.“ unterstützt. Die „Gedichte für Wichte“- Gruppen sind Teil von Buchstart, der Hamburger Kampagne zur frühen Sprachförderung: www.buchstart-hamburg.de. Weitere Gruppen: Facebook unter „Gedichte für Wichte auf Polnisch“ und www.wir-hamburg.de.

Mittwoch

ab sofort

16.30-18.00 Uhr

Hilfe in den Kernfächern
für Schüler bis Klasse 8

Begegnungsstätte

Nicht in den Ferien

Hilfe in den Kernfächern – Wir bieten Hilfe für geflüchtete Kinder und alle anderen SchülerInnen in den Kernfächern bis Klasse 8 an. Zwar können wir nicht für Euch Vokabeln und mathematische Formeln lernen, aber bei Verständnis- oder Anwendungsfragen können wir Euch sicher helfen. Das offene Lernhilfeangebot ist für jedes Kind nutzbar, das die Förderstrukturen von Schule und Zuhause einmal verlassen möchte. Kommt einfach vorbei und wir schauen gemeinsam, wo es hapert und wie die Lücken geschlossen werden könnten.
Wartet nicht zu lange, je eher Ihr Euch fehlendes Wissen eingesteht, desto leichter kann der Anschluss wiederhergestellt werden. Dieses Angebot steht Euch regelmäßig immer mittwochs kostenfrei zur Verfügung. Generell ausgenommen sind die Hamburger Schulferien.

Mittwoch

14.30–18.30 Uhr

Klavier für Kinder
ab 6 Jahren

B 518

Klavier für Kinder ab 6 Jahren – Bereits im Vorschulalter kann ein Kind mit dem Klavierunterricht beginnen. Dafür muss es selbstverständlich noch keine Noten lesen können. Das kommt erst später. Die Kinder lernen Noten und Harmonien kennen. Jedes Kind hat von Anfang an Einzelunterricht von je 30 Minuten. Dies hat den Vorteil, dass individuell auf das Kind eingegangen werden kann.

8 Termine: Gebühr: € 80,–

DELFI® – Kurse

Diverse Module

Termine siehe Text

DELFI®
denken, entwickeln,
lieben, fühlen,
individuell

Anmeldung: 602 21 10 oder
info@fbs-poppenbuettel.de

Angebot der
Evangelische Familienbildung
Poppenbüttel

DELFI®-Kurse begleiten Eltern und ihre Babys im ersten Lebensjahr. Bei den wöchentlichen Treffen in der Begegnungsstätte Bergstedt e.V. haben sie Zeit, die Babys zu beobachten, einen intensiven Kontakt zum eigenen Baby aufzubauen und vielfältige Spielanregungen kennenzulernen. Gespräche, Erfahrungen, Tipps und Informationen für den Alltag mit dem Baby ergänzen das Angebot. Der DELFI®-Kurs ist ein Angebot der Evangelischen Familienbildung Poppenbüttel. Einige Krankenkassen erstatten die Kursgebühr. Bitte fragen Sie bei Ihrer Kasse nach. Bei freien Plätzen ist ein Einstieg in den laufenden Kurs jederzeit möglich.  Die Kurse leitet Silvia Pershon.

Für Mai–August 17 geborene Babys – Modul 2 – mittwochs, 15.00–16.30 Uhr.  12 Termine. Gebühr: € 144,– inkl. Material.
Für Mai–August 17 geborene Babys – Modul 3 –  mittwochs, 15.00–16.30 Uhr. Kursbeginn: 11. April 18, 11 Termine. Gebühr: € 132,
Für September – November 17 geborene  Babys – Modul 1 montags, 9.15–10.45 Uhr. 10 Termine. Gebühr: € 125,–
Für September – November 17 geborene  Babys – Modul 2 montags, 9.15–10.45 Uhr. Kursbeginn: 16. April, 9 Termine. Gebühr: € 108,–
Für Dezember 17 – Februar/März 18 geborene Babys – Modul 1 montags, 10.45–12.15 Uhr.  12 Termine. Gebühr: € 149,–

Montag

15.00-15.45 Uhr

Erstes Musizieren,
Singen und Tanzen

Sigrid Iwamura

B 505

Erstes Musizieren – Durch musikalische Kinderspiele, Bewegungsspiele, Tänze und gemeinsames Singen können Kinder die eigene Stimme und ihren Körper entdecken, ein Gefühl für Rhythmus entwickeln. Einfache Instrumente führen die Kinder spielerisch in die Welt der Klänge. Zu den Themen „Zuhause“, „Tierwelt“ und „Beim Spiel“ werden die Kinder aktiv musizieren und Spaß haben. Für Kinder ab ca. 1,5 Jahren mit einer Begleitperson. Mit Musikpädagogin Sigrid Iwamura werden die Lütten die Freude an der Musik entdecken!

10 Termine: Gebühr: € 65,–

Montag

15.45-16.30 Uhr

Mit Musik durch die Jahreszeiten

Sigrid Iwamura
B 506

Mit Musik durch die Jahreszeiten – Ein musikalischer Jahreskreis lädt Kinder von 3 bis 4,5 Jahren – ohne Eltern – zum spielerischen Musizieren ein. Freude am eigenen Musizieren kann sich entfalten, wenn Kinder aktives Musizieren in ihrer Umwelt erleben. Im Kindergartenalter nehmen die Kinder den Ablauf des Jahres und den Wechsel der Jahreszeiten besonders intensiv wahr. Der musikalische Jahreskreis bezieht seine zentralen Themen aus der Natur, der Musik und der Bewegung. Das Gruppenerlebnis, rhythmische und sprachliche Echospiele, Tänze und der Einsatz von Instrumenten stehen im Mittelpunkt des Unterrichts von Musikpädagogin Sigrid Iwamura.

10 Termine: Gebühr: € 65,–

Freitag

Letzter Freitag
des Monats

19.00-21.00 Uhr

Elterngruppe
Asperger-Syndrom

Gesprächsforum Asperger-Syndrom – Diese Gruppe bietet ein offenes Gesprächsforum für Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Asperger-Syndrom. Wir wollen versuchen, unsere Isolation zu verringern, indem wir uns zuhören, Informationen austauschen und nach möglichen Lösungen suchen.

Kontakt: KISS Hamburg, Selbsthilfe-Telefon 39 57 67.

Die Selbsthilfe-Gruppe trifft sich am letzten Freitag des Monats.

Donnerstag

Blockföte für Kids

Kurs 1 (Neueinsteiger)
15.45–16.25 Uhr

B 511

Kurs 2 (Fortgeschrittene)
16.30–17.10 Uhr

B 512

Blockflötenunterricht – In kleinen Gruppen erlernen Vor- und Grundschulkinder elementares Spielen auf der Blockflöte, wobei die Freude am Musizieren eindeutig den Vorrang hat vor dem Erlernen der Noten. Für den Anfang haben sich Kunststoffflöten bewährt. Musiklehrerin Renate Frommhold empfiehlt eine YAMAHA barock.

Der Kurs 2 ist für Kinder, die bereits einen Kurs absolviert haben und ihr Flötenspiel vertiefen möchten. Beide Kurse leitet Musiklehrerin Renate Frommhold, die es versteht auf die jungen Musizierenden einzugehen.

10 Termine je Kurs: Gebühr: € 50,– / Die Kurse laufen bereits seit 8. Februar. Ein späterer Einstieg ist nur nach Rücksprache mit 604 02 49 möglich.

Donnerstag

Start: 27. September
16.00–16.45 Uhr
Mini-Musiker

10 Termine
Gebühr: € 65,–

B 514

Die „Mini-Musiker“ – Musikalische Früherziehung Mittels gemeinsamen Singens, einfacher Instrumente, musikalischen Kinderspielen und verschiedenen Tänzen lernen kleine Kinder spielerisch Takt- und Rhythmusgefühl zu entwickeln.

Unsere Mini-Musiker werden gemeinsam mit Gesangspädagogin Sandra Barrenscheen ihre ersten musikalischen Schritte wagen und zu verschiedenen Themen auf eine klangvolle und spannende Reise gehen.

Donnerstag

Start: 27. September
17.00–18.00 Uhr

Musical-Kurs für SchülerInnen der 5.-7. Klasse

10 Termine
Gebühr: € 70,–

B 515

Musical-Einsteiger-Kurs für Schüler der 5.–7. Klasse – Du möchtest Musicals nicht nur auf der Bühne sehen, sondern ein Teil davon sein? Dann komm zu unserem Musicals-Einsteiger-Kurs. Wir singen, spielen und tanzen zu Hits aus den bekannten und auch weniger bekannten Musicals und erlernen dabei die Grundlagen der wichtigen Musicalelemente: Tanz, Gesang und Schauspiel.
Gerne wollen wir im Anschluss an diesen ersten Kurs weitermachen – unser Ziel: wir bringen ein eigenes Musical auf die Bühne!

Ein Kurs unter der Leitung von Gesangspädagogin Sandra Barrenscheen.

Donnerstag

Start: 27. September
18.00–19.00 Uhr
Musical-Kurs für SchülerInnen der 8.-10.Klasse

10 Termine
Gebühr: € 70,–

B 516

Musical-Einsteiger-Kurs für Schüler der 8.–10.Klasse – Du möchtest Musicals nicht nur auf der Bühne sehen, sondern ein Teil davon sein? Dann komm zu unserer Musicals–Einsteiger-Kurs. Wir singen, spielen und tanzen zu Hits aus den bekannten und auch weniger bekannten Musicals und erlernen dabei die Grundlagen der wichtigen Musicalelemente: Tanz, Gesang und Schauspiel. Gerne wollen wir im Anschluss an diesen ersten Kurs weitermachen und das Ziel verfolgen ein eigenes Musical auf die Bühne zu bringen.

Ein Kurs unter der Leitung von Gesangspädagogin Sandra Barrenscheen.